Newsletter August 2017

Für die Parsen in Indien beginnt das neue Jahr im August – dies erfährt, wer nach IR-Kalender googelt. Nun könnte man unseren Ausflug ins Reich des vielfältigen Wissens dabei bewenden lassen, wenn nicht unser IR-Kalender irgendwie auch im August beginnen würde. Zumindest bietet es sich nach Veröffentlichung der Halbjahreszahlen und dem Urlaub an, das kommende – gregorianische – Jahr vorzubereiten.

Da steht vor allem Organisatorisches ganz oben auf der To-do-Liste: Veranstaltungsräume für die Hauptversammlung, Bilanzpressekonferenz oder andere Events wollen frühzeitig gebucht sein. Die Agentur für den Geschäftsbericht muss ausgewählt und gebrieft werden. In diesem Zusammenhang könnte man die Frage aufwerfen, wie viel Spielraum besteht, den Anhang zum Jahresabschluss etwas aufzuhübschen.

Generelle Fragen können jetzt auf etwas Zeit hoffen, um sich ihnen zu widmen. Zum Beispiel die nach dem Grad der Digitalisierung in der Finanzkommunikation. Oder ob ein Unternehmen wirklich jeden Analysten betreuen muss. Und perspektivisch könnte auch schon die HV-Agenda vorbereitet werden, indem sich das Unternehmen über etwaige anstehende Aufsichtsratsbesetzungen oder Wirtschaftsprüferwahlen Gedanken macht.

Diese und weitere spannende Informationen haben wir wieder für Sie zusammengestellt.

Hier geht es zum Newsletter.
Hier geht es zum Newsletter als PDF.
 

Abonnieren

RSS Feed

Wir empfehlen die Nutzung von Mozilla Firefox. Sollten Sie Google Chrome nutzen, installieren Sie bitte die entsprechende Erweiterung.

Ansprechpartner

Hannes Bauschatz

Referent T. +49 (69) 95 90 94 90