21. DIRK-Konferenz: Programm veröffentlicht

21. DIRK-Konferenz: Programm veröffentlicht

Der Countdown läuft: Nur noch 6 Wochen bis zur Fußball-WM in Russland! Und nur noch weniger als 5 Wochen bis zur DIRK-Konferenz 2018, die unter dem Motto „Titelverteidigung Deutschland. Sport - Wirtschaft - Kapitalmarkt“ am 04. und 05. Juni 2018 in Frankfurt am Main stattfindet.

Wir freuen uns daher sehr, Ihnen unseren „Konferenz-Spielplan“ zu präsentieren! Auf unserer Webseite finden Sie ab heute sowohl ein PDF-Dokument des Programms zum Download, als auch einzelne Termineinträge zum Direktimport in Ihr Outlook.

Die rund 20 Workshops und Diskussionsrunden bieten wieder Vorträge zu den unterschiedlichsten IR-Themen: Von der Aktionärsrechterichtlinie bis MiFID II, von der Digitalisierung der Investor Relations bis zu PRIIP sowie verschiedene Erfahrungsberichte aus der IR-Praxis – von IROs für IROs.

Hier geht es zum vollständigen Konferenz-Programm.

Mit Fredi Bobic, Vorstand Sport der Eintracht Frankfurt Fußball AG, und Michael Sen, Mitglied des Vorstands der Siemens AG, konnte der DIRK zwei hochkarätige Keynote-Sprecher gewinnen. Zudem warten eine Fachausstellung und spannende Panel-Diskussionen auf die Teilnehmer. Zum Finale am zweiten Konferenzabend sind alle Anwesenden zum gesetzten Gala-Dinner eingeladen. In diesem festlichen Rahmen werden unsere Gewinner mit dem „Deutschen IR-Preis 2018" ausgezeichnet.

Die Registrierung ist noch bis zum 29. Mai 2018 unter folgendem Link möglich:

www.dirk.org/konferenz/registrierung/teilnehmer.

Für das Medientraining ist eine separate Anmeldung per E-Mail nötig, da wir aus Kapazitätsgründen nur eine begrenzte Zahl von Teilnehmern zulassen können. Bitte melden Sie sich dazu unter Angabe Ihrer Wunsch-Gruppe (G1, G2, G3 oder G4) unter konferenz@dirk.org an.

Wir freuen uns darauf, Sie bald in Frankfurt zu begrüßen.

Abonnieren

RSS Feed

Wir empfehlen die Nutzung von Mozilla Firefox. Sollten Sie Google Chrome nutzen, installieren Sie bitte die entsprechende Erweiterung.

Ansprechpartner

Hannes Bauschatz

Referent T. +49 (69) 95 90 94 90