21. DIRK-Konferenz: Wer regiert denn nun die Welt…?

Elf Freunde müsst ihr sein oder millionenschwere Söldnertruppe, die schönste Nebensache der Welt oder knallhartes Business – die Entwicklungen im modernen Fußball bieten immer wieder Stoff für zum Teil hitzige Diskussionen. Wer regiert denn nun sprichwörtlich die Welt: König Fußball oder doch das Geld? Oder gelingt den Deutschen liebster Sport der Spagat zwischen Emotionen und Kommerzialisierung? Diese Fragen möchten wir passend zum Motto „Titelverteidigung Deutschland. Sport - Wirtschaft - Kapitalmarkt“ mit Ihnen auf der 21. Konferenz des DIRK – Deutscher Investor Relations Verband am 04. und 05. Juni 2018 (und damit nur zehn Tage vor dem Eröffnungsspiel der FIFA Weltmeisterschaft in Moskau) in Frankfurt am Main diskutieren.

Hierfür konnte der DIRK mit Fredi Bobic, Vorstand Sport der Eintracht Frankfurt Fußball AG, einen hochkarätigen Sprecher für den 1. Konferenztag gewinnen. Im Anschluss erörtert ein Panel aus Experten aus dem Sportmanagement, ob Sport und Börse überhaupt zusammenpassen.

Am zweiten Tag der Konferenz steigen wir dann voll in das Headline-Motto „Titelverteidigung Deutschland“ mit Blick auf die Kapitalmärkte ein, die sich aktuell in historischen Rekordbereichen bewegen. Dazu freuen wir uns sehr, dass Michael Sen, Mitglied des Vorstands der Siemens AG, die Keynote unserer diesjährigen Konferenz halten wird. Herr Sen ist unter anderem verantwortlich für den bislang größten deutschen Börsengang des laufenden Jahres, der Healthineers-Sparte der Siemens AG.

Zudem warten eine Fachausstellung und parallele Workshop-Sessions zu den unterschiedlichsten IR-Themen auf die Teilnehmer. Am Abend sind alle Anwesenden zum gesetzten Gala-Dinner eingeladen. In diesem festlichen Rahmen werden auch die Gewinner des „Deutschen IR-Preises 2018" gekürt.

Wir freuen uns darauf, Sie im Juni in Frankfurt zu begrüßen.

Abonnieren

RSS Feed

Wir empfehlen die Nutzung von Mozilla Firefox. Sollten Sie Google Chrome nutzen, installieren Sie bitte die entsprechende Erweiterung.

Ansprechpartner

Hannes Bauschatz

Referent T. +49 (69) 95 90 94 90