Newsletter Juli 2018

Newsletter Juli 2018

Die Sommerhitze ist da, aber das Sommerloch scheint sich nicht auftun zu wollen. Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet in der größten Hitze die Leitfrage der letzten DIRK-Konferenz besonders akut wird? Spalten sich Großkonzerne vermehrt auf in fokussierte „pure plays“ war das Thema einer interessanten Podiumsdiskussion. Und nun bekommen wir dieser Tage anhand von zwei prominenten Beispielen unterschiedliche Herangehensweisen geliefert. Insgesamt haben die Aufspaltungstendenzen in Deutschland ein sehr starkes erstes IPO-Halbjahr beschert sowie gute Aussichten auf weitere reizvolle Börsengänge. 

Aber auch die gegenteilige Bewegung, der Zukauf von Unternehmen, ist international in vollstem Gange. Die Kassen der Gesellschaften sind gut gefüllt, was zum einen bei ihnen selbst Begehrlichkeiten in der Rolle des Käufers weckt. Was sie zum anderen jedoch auch als Übernahmekandidat für andere attraktiv macht. Wie gut ist Ihr Unternehmen auf den Fall der Fälle vorbereitet? Diese Frage hat das Deutsche Aktieninstitut näher untersucht und dabei eine interessante Benchmark-Studie entwickelt. Dazu passen einige Artikel über die neuesten Entwicklungen bei M&A-Versicherungen, die sonst eher ein Dasein als Randthema fristen. Diese und weitere spannende Informationen haben wir wieder für Sie zusammengestellt. 

Hier geht es zum Newsletter.
Hier geht es zum Newsletter als PDF.

Abonnieren

RSS Feed

Wir empfehlen die Nutzung von Mozilla Firefox. Sollten Sie Google Chrome nutzen, installieren Sie bitte die entsprechende Erweiterung.

Ansprechpartner

Hannes Bauschatz

Referent T. +49 (69) 95 90 94 90