IR-Wissen

Auf dieser Seite werden Informationen von und für Investor Relations gesammelt und kategorisiert, um Ihnen den Überblick über bestehende Publikation zu erleichtern. 

Videos, Präsentationen und Videopräsentationen finden Sie in unserer Mediathek.

Themen
Art der Publikation

Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 1611 Ergebnissen.

weitere Themen & Publikatonen anzeigen/ suchen

  • 11. Oktober 2017

    Studie zur Guidance-Politik belegt Verbesserung der Prognosefähigkeit

    Thema:Sonstiges, Regelmäßige Berichte, Kommunikation allgemein, Investor Relations als Beruf, strategische Aspekte von IR, Analysten & Finanzmedien Publikationsform:Studien

    Die cometis AG hat die Berichterstattung sämtlicher Indexunternehmen aus DAX, MDAX, SDAX und TecDAX für die Jahre 2013 bis 2016 hinsichtlich ihrer Prognosefähigkeit untersucht. Das Ergebnis der Studie ist für Anleger, Analysten und Investor Relations Manager gleichermaßen erfreulich: Die Transparenz und die Genauigkeit der Prognoseberichterstattung hat sich im Betrachtungszeitraum insgesamt deutlich verbessert. 

    Mehr zur Studie finden Sie hier auf der Internetseite der cometis AG.

  • 19. Juli 2018

    Report - Weltweiter IPO-Markt schwächelt – Deutschland aber mit bestem Halbjahr seit 2000

    Thema:Sonstiges, Handel, Aktienkultur, IPO Publikationsform:Sonstige, Studien, Fachartikel

    Eine gestiegene Volatilität, wachsende Unsicherheiten durch geopolitische Risiken und die neue US-Handelspolitik haben im zweiten Quartal Spuren auf dem weltweiten Markt für Börsengänge hinterlassen: Das Emissionsvolumen sank im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 19 Prozent auf 45 Milliarden US-Dollar. Die Zahl der Börsengänge ging sogar um 26 Prozent auf 325 zurück.

    Deutschland erwies sich allerdings nach einem fulminanten Jahresauftakt mit zwei Milliardentransaktionen im ersten Quartal auch im zweiten Quartal als Wachstumsmarkt: Die Zahl der IPOs stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von vier auf acht, insgesamt wurden dabei 1,03 Milliarden US-Dollar erlöst – nach knapp 1,8 Milliarden US-Dollar im zweiten Quartal 2017.

    Bezogen auf die Zahl der Emissionen war das erste Halbjahr das stärkste seit 2007, bezogen auf das Emissionsvolumen sogar das stärkste seit dem Jahr 2000.

    Weitere Informationen finden Sie hier auf der Internetseite von Ernst & Young.
    Den IPO-Barometer Global IPO Trends: Q2 2018 finden Sie hier.

  • 18. Juli 2018

    BaFin - Konsultation zur Überarbeitung von Teilen des Emittentenleitfadens

    Thema:Sonstiges, Aktienkultur, Handel, Investor Relations als Beruf, strategische Aspekte von IR Publikationsform:Sonstige, Arbeitshilfen, Stellungnahmen

    Der derzeit gültige Emittentenleitfaden wird umfassend überarbeitet und aktualisiert. Anlass der Überarbeitung sind unter anderem die Änderungen, die neue europäische Regelungen, wie etwa die Transparenzrichtlinie-Änderungsrichtlinie oder die Marktmissbrauchsverordnung, mit sich gebracht haben. Außerdem werden weitere Beispiele aus der praktischen Arbeit aufgenommen und Erläuterungen – auch vor dem Hintergrund zwischenzeitlich ergangener Rechtsprechung – präzisiert.

    Anders als bisher wird der Emittentenleitfaden nicht mehr als Gesamtdokument erstellt, sondern modulweise gefasst. Die einzelnen Module werden jeweils nach Fertigstellung konsultiert. Der Emittentenleitfaden wird ausschließlich in elektronischer Form zur Verfügung stehen.

    In einem ersten Schritt wurden die Themenkomplexe Überwachung von Unternehmensabschlüssen und Veröffentlichung von Finanzberichten überarbeitet (bisherige Kapitel X bis XIV) und aufgrund erfolgter Gesetzesänderungen, zusätzlicher Erfahrungen mit den entsprechenden Verwaltungsverfahren und ergangener Rechtsprechung aktualisiert.

    Sie haben die Möglichkeit, Stellungnahmen zu diesem Entwurf unter Angabe des Geschäftszeichens (Konsultation 09/2018; WA 11- Wp 2000-2017/0009) und des Betreffs (Stellungnahme im Rahmen der Konsultation 09/2018) bis zum 31.07.2018 schriftlich an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Referat WA 11 oder per E-Mail an Konsultation-09-18@bafin.de abzugeben.

    Weitere Informationen finden Sie hier auf der Internetseite der BaFin.

  • 11. Juli 2018

    Interview: 2 Jahre Marktmissbrauchsverordnung (MAR) – was hat sich verändert?

    Thema:Regelmäßige Berichte, Pflichtbekanntmachungen, Kommunikation in Sondersituation, Investor Relations als Beruf, strategische Aspekte von IR, Sonstiges, Kapitalmarktrecht Publikationsform:DIRK in den Medien, Sonstige

    Seit 3. Juli 2016 ist die europäische Marktmissbrauchsverordnung (MMVO) in Kraft und soll für ein einheitliches Transparenz- und Anlegerschutzniveau innerhalb der EU sorgen. Wie sieht die Situation heute aus? Haben sich die Befürchtungen hinsichtlich des bürokratischen Mehraufwands und des Umgangs mit Insiderinformationen bestätigt? Ihre Einschätzung hierzu geben Kay Bommer (DIRK), Olivier Psaume (CLIFF) und Peter Swabey (ICSA) im folgenden Interview. 

    Hintergrundinformationen zum Thema MMVO und Empfehlungen für die Praxis finden Sie auch in unserem IR-Guide Marktmissbrauchsrecht.

    Hier geht es zum Interview, veröffentlicht auf der Seite der EQS Group.

     

  • 05. Juli 2018

    Fachartikel - Mifid 2: Muss der CFO zum Aktienverkäufer werden?

    Thema:Sonstiges, Aktienkultur, Kapitalmarktrecht, Investor Relations als Beruf, strategische Aspekte von IR, Investorensuche &-pflege, Kommunikation allgemein, Corporate Access Publikationsform:Sonstige, Fachartikel, DIRK in den Medien

    Mifid 2 hat an der Börse viele kleine und mittelgroße Unternehmen aus dem Blickfeld der Investoren gefegt. Müssen deren CFOs jetzt ihre Equity Story aggressiver vermarkten, um wieder sichtbar zu werden?

    Den vollständigen Artikel, in dem auch DIRK-Geschäftsführer Kay Bommer zitiert wird, finden Sie hier auf der Webseite des FINANCE-Magazin.

  • 29. Juni 2018

    Newsletter Juni 2018

    Thema:Sonstiges, DIRK-Konferenz, Investor Relations als Beruf, strategische Aspekte von IR, Handel, Kommunikation allgemein, Kapitalmarktrecht, Regelmäßige Berichte Publikationsform:Sonstige, DIRK-Newsletter

    Es ist Sommer! Zeit des Grillens und der Leichtigkeit des Seins, der abgearbeiteten Hauptversammlung und des veröffentlichten Geschäftsberichts. Dazu noch Fußballweltmeisterschaft! Wer es schafft, sich nicht von einer immer hysterischer werdenden Politik ablenken zu lassen, kann sich auf die wesentlichen Dinge im Leben konzentrieren. Wenn jemand unbedingt Lust dazu hat, sich auf die kommende Berichtssaison vorzubereiten, ist die aktuelle EU-Marktkonsultation vielleicht ein heißer Tipp: Sie möchte erheben, ob der EU-Vorschriftenrahmen im Bereich der Unternehmensberichterstattung überhaupt noch seinen Zweck erfüllt. 

    Für die Zeit, wenn es denn auch mal wieder Ernst im Leben wird, legen wir Ihnen eine Initiative von den Berichtsagenturen ans Herz. Diese haben einen Pitch-Kodex initiiert, um die Ausschreibungen von Geschäfts- und Nachhaltigkeitsberichten weiter zu professionalisieren. Ein Unterfangen, das im Interesse aller Beteiligten liegen dürfte. Und dann hat MiFID II nochmal an ganz anderer Stelle zugeschlagen: Aufgrund des damit verbundenen, signifikanten Kostenanstiegs hat die Frankfurter Wertpapierbörse nun ihrerseits die Listing-Gebühren erhöht. Diese und weitere spannende Informationen haben wir wieder für Sie zusammengestellt. 

    Hier geht es zum Newsletter.
    Hier geht es zum Newsletter als PDF.

  • 15. Juni 2018

    Studie: Digitalisierung in der Investor Relations Praxis

    Thema:IPO, Website & Social Media Publikationsform:Sonstige, Surveys, Studien

    Marktstudie zu Investorenkriterien: Right Team, Right Story, Right Price

    Täglich wandelt und bewegt der Megatrend Digitalisierung die analoge und digitale Welt. Auch im Kapitalmarkt finden rasante Veränderungsprozesse statt: an der Börse mit automatisierten Algorithmen, im Hochfrequenzhandel in virtuellen Dark Pools, aber auch bei der Kapitalakquise und in der Finanzkommunikations- und Disclosure-Funktion von Investor Relations (IR). Eine aktuelle Befragung von gelisteten Unternehmen gibt erste Einblicke in den Einfluss der Digitalisierung auf die Kapitalmarktfinanzierung und in die Transformationsprozesse. Wesentliche Fragestellungen sind:

    • Wie hat die Digitalisierung den Kapitalmarkt verändert und wie prägt sie bereits das IR-Umfeld?
    • Welchen Einfluss hat die Digitalisierung auf die IR-Funktion und -Aufgaben?
    • Haben sich durch die Digitalisierung wichtige Investitionskriterien von Investoren verändert – nämlich Bewertung, Managementteam und Unternehmensstrategie? 

    Die komplette, gemeinsam von Ernst & Young und dem DIRK – Deutscher Investor Relations Verband erstellte Studie finden Sie hier.

  • 08. Juni 2018

    DIRK-Forschungsreihe Band 23: Digital Leadership in Investor Relations

    Thema:Privataktionäre, Website & Social Media, Investor Relations als Beruf, strategische Aspekte von IR, Kommunikation allgemein, Investorensuche &-pflege Publikationsform:Studien, Sonstige, Surveys

    Wie digital ist die Investor Relations in Deutschland?

    Digitalisierung ist eines der Leitbegriffe der vergangenen Jahre; der digitale Wandel betrifft Märkte, Produkte und Geschäftsmodelle. Unternehmen reagieren auf vielfältige Weise auf diese Herausforderung und überdenken Unternehmensstrukturen und Kommunikationskanäle. Auch die Schnittstelle zum Kapitalmarkt ist von dieser Veränderung betroffen. Damit stellt sich die Frage: Wie digital ist Investor Relations (IR) in Deutschland?

    Das Center for Research in Financial Communication der Universität Leipzig hat in Kooperation mit dem DIRK – Deutscher Investor Relations Verband sowie Deutsche Post DHL Group, Deutsche Telekom, innogy und SAP diese Frage untersucht. Die aktuelle Studie zeigt, wie – und auch wie unterschiedlich – die Investor Relations-Abteilungen der börsennotierten Unternehmen in Deutschland den digitalen Wandel gestalten.

    Die komplette Studie gibt es zum Download hier.

  • 05. Juni 2018

    Deutscher Investor Relations Preis: Das sind die Gewinner 2018!

    Thema:DIRK-Konferenz, Sonstiges Publikationsform:Sonstige, DIRK-Pressemitteilungen

    Schon zum 18. Mal wurde im Rahmen der 21. DIRK-Konferenz am 05. Juni 2018 der Deutsche Investor Relations Preis vergeben. Mit diesem Preis wird alljährlich herausragende Investor Relations-Arbeit in Deutschland prämiert.

    Die Preisträger der einzelnen Kategorien finden Sie in der Pressemitteilung.

  • 05. Juni 2018

    21. DIRK-Konferenz 2. Tag: Verleihung "Deutscher IR-Preis"

    Thema: Sonstiges, DIRK-Konferenz Dateityp: Videos und Videopräsentationen

    Im Rahmen des Gala-Abends der 21. DIRK-Konferenz wurden die Preisträger des Deutschen Investor Relations Preises gekürt. Außerdem erhielten die Absolventen des CIRO-Jahrgangs 2017 ihre Zertifikate.
    Durch den Abend führte Katja Dofel, Moderatorin bei n-tv.

  • 05. Juni 2018

    21. DIRK-Konferenz 2. Tag: Impressionen

    Thema: Sonstiges, DIRK-Konferenz Dateityp: Bilder und Impressionen

Abonnieren

RSS Feed

Wir empfehlen die Nutzung von Mozilla Firefox. Sollten Sie Google Chrome nutzen, installieren Sie bitte die entsprechende Erweiterung.

Hinweis zur Suchfunktion

Sie können die Schlagwortsuche mit der Filterfunktion kombinieren oder auch nur eines von beiden nutzen! Bspw. reicht der Klick auf das Thema Hauptversammlung, um sich die neuesten Einträge zu diesem Thema anzuschauen. Insofern Sie Artikel zur Online-Hauptversammlung suchen, geben Sie zusätzlich den Begriff "Online" in der Schlagwortsuche ein, um die Liste weiter zu filtern.

Ansprechpartner

Hannes Bauschatz

Referent T. +49 (69) 95 90 94 90