IR-Wissen

Auf dieser Seite werden Informationen von und für Investor Relations gesammelt und kategorisiert, um Ihnen den Überblick über bestehende Publikation zu erleichtern. 

Videos, Präsentationen und Videopräsentationen finden Sie in unserer Mediathek.

Themen
Art der Publikation

Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 1700 Ergebnissen.

weitere Themen & Publikatonen anzeigen/ suchen

  • 07. November 2018

    Studie „Vorstandsvergütung als Herausforderung für Investoren“ veröffentlicht

    Thema:Sonstiges, Corporate Governance, Vergütung Publikationsform:Studien

    Rund die Hälfte der größten in den DAX-Unternehmen engagierten Investoren veröffentlichen keine oder nur unzureichende Anforderungen zur Gestaltung und Kommunikation von Vorstandsvergütung. Abgesehen von wenigen Ausnahmen werden die entsprechenden Abstimmungsrichtlinien (Proxy Guidelines) häufig selbst Mindestansprüchen nicht gerecht. Zu diesem Fazit kommt die aktuelle Studie „Vorstandsvergütung als Herausforderung für Investoren“, die der DIRK gemeinsam mit der Unternehmensberatung hkp/// group und der Universität Göttingen erhoben hat.

    Diese Erkenntnisse stehen im Kontrast zu der in den letzten Jahren massiv erhöhten Kritik von Investoren und Stimmrechtsberatern an der Vorstandsvergütung börsennotierter Unternehmen in Deutschland. Im deutlichen Gegensatz zu den gesetzlichen und regulatorischen Vorgaben bleiben die Anforderungen von Investoren an die Vorstandsvergütung allerdings weitgehend eine Unbekannte. Börsennotierte Unternehmen können sich daher oftmals nur schwer auf die Wünsche und Anforderungen von Investoren einstellen, da es mehrheitlich an hinreichend detaillierten, konsistenten und verständlichen Abstimmungsrichtlinien zur Ausgestaltung von Vergütungssystemen fehlt.

    „Machen Investoren ihre Anforderungen nur unzureichend transparent und wollen diese dennoch gegenüber Unternehmen durchsetzen, wird die Gestaltung von Vorstandsvergütung zur Lotterie – mit einer im schlechtesten Fall unerfreulichen öffentlichen Auseinandersetzung auf der Hauptversammlung.“, warnt DIRK-Geschäftsführer Kay Bommer.

    Die ermittelten Defizite offenbaren sich in einer kritischen Phase: Die bis zum Juni 2019 in lokales Gesetz umzusetzende europäische Aktionärsrechterichtlinie (ARUG II) verschiebt die Machtverhältnisse in deutschen Aktiengesellschaften in puncto Vorstandsvergütung hin zu Investoren und zur Hauptversammlung. Die Studie zeigt, dass das Gros der Investoren darauf nicht vorbereitet ist.

    Die vollständige Studie finden Sie hier.

    Kernergebnisse der Studie im Überblick 

    • Von den 40 betrachteten Top-Investoren veröffentlichen nur 36 Abstimmungsrichtlinien mit ihren Anforderungen an die Ausgestaltung und Veröffentlichung der Vorstandsvergütung.
    • 70 % der Abstimmungsrichtlinien mangelt es an konkreten, detaillierten und handlungsleitenden Angaben zur Ausgestaltung von Vorstandsvergütung.
    • Kaum ein Fünftel der betrachteten Investoren stellt belastbare Vorgaben zu den Kriterien Erfolgsmessung und Aktienkultur zur Verfügung.
    • Die Rangreihe der professionellsten Vorgaben führt der US-Pensionsfonds CALPers an.
    • Zu den Schlusslichtern im Ranking gehört mit Vanguard die zweitgrößte Investorengruppe im DAX. Deren Anforderungen sind für Unternehmen in fast keinem Bewertungsbereich nutzbar.
    • Von den deutschen Investoren erzielten DWS und Allianz Global Investors AGI die besten Bewertungen. Die Proxy Guidelines beider Investoren liegen bei Transparenz und Kommunikation auf Spitzenniveau. Im Weiteren fehlen aber Angaben, die eine zweifelsfreie Gestaltung eines Vorstandsvergütungssystems ermöglichen.

    Einen aktuellen Artikel zur Studie aus dem Handelsblatt finden Sie hier

  • 12. Juni 2019

    Studie: Kommunikation von Wertsteigerungspotenzialen in den Investor Relations

    Thema:Investorensuche &-pflege, Sonstiges, Nachhaltigkeit, ESG & Integrated Reporting Publikationsform:Studien, Sonstige, DIRK-Pressemitteilungen

    IR-Officer sehen Verbesserungsmöglichkeiten

    Die Marktstudie beschäftigt sich mit Fragen und Einblicken rund um die Kommunikation kurz- und langfristiger Werttreiber und Wertsteigerungspotenzialen in der IR. Sie basiert auf einer vom DIRK und von EY durchgeführten Befragung, für die mehr als 300 Investor Relations-Manager börsennotierter Gesellschaften in Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt wurden. 

    Die rapide digitale Entwicklung hat zu einem Wandel etablierter Geschäftsmodelle und zu einer höheren Bedeutung immaterieller Vermögensgegenstände und langfristiger Werttreiber für einen fairen Unternehmenswert geführt. In diesem Umfeld ist die IR mehr denn je aufgefordert, über kurz- und langfristige sowie finanzielle und nichtfinanzielle Werttreiber im heutigen Spannungsfeld kurzfristiger Disclosures und der vermehrten Forderung langfristiger Investoren nach einer nachhaltigen Unternehmenswertsteigerung zu kommunizieren.

    Die Umfrage zeigt, dass die IR-Officer Verbesserungspotenziale im Bereich der finanziellen und nichtfinanziellen langfristigen Werttreiber sehen. Insgesamt lassen sich vier wesentliche Ansätze identifizieren:

    1. Bessere Positionierung der nichtfinanziellen Erklärung bei allen IR-Stakeholdern, insbesondere bei Analysten, die im Kapitalmarkt eine Einschätzung zur fairen Unternehmenswertspanne geben. Wichtigste Bereiche sind Umwelt und Soziales/Mitarbeiter.

    2. Bessere Kommunikation der nichtfinanziellen und langfristigen Werttreiber. Wichtige Werttreiber sind die Fähigkeit zur Innovation und Disruption, die Mitarbeiter im Unternehmen sowie die Fähigkeit, neue Talente zu gewinnen. Diese gilt es genau zu analysieren und transparenter zu machen.

    3. Bessere Finanzkommunikation der finanziellen bzw. messbaren langfristigen Werttreiber wie Kundenzufriedenheit, das Portfolio an Patenten und Lizenzen sowie Mitarbeiterstruktur, -fluktuation und ­-zufriedenheit.

    4. Ausgewogenere Kommunikation aller Werttreiber für das Erreichen eines fairen und nachhaltigen Unternehmenswerts. Die Etablierung von Standards und klaren Messgrößen sind der Schlüssel für eine bessere Vergleichbarkeit gerade bei nichtfinanziellen Werttreibern.hier zum Download.

    So besteht trotz der Kurzfristigkeit des Kapitalmarktes die Chance, den Fokus bei allen IR-Stakeholdern auf ein umfassenderes Bild aller Werttreiber für eine nachhaltige Unternehmenswertsteigerung zu lenken.

    Die Studie finden Sie hier zum Download.

    Die Pressemitteilung finden Sie hier.

     

  • 11. Juni 2019

    ESG – is making a difference (especially in Europe)

    Thema:Nachhaltigkeit, ESG & Integrated Reporting, Sonstiges Publikationsform:Sonstige, Surveys

    The studie "ESG – is making a difference (especially in Europe)" from Rivel’s Research confirms that the global investment community has been paying attention and is taking action by broadening the scope of their buy/sell analyses. This is especially true in Europe where ESG is receiving the most scrutiny and, thus, is having the most impact.

    The summary of the Study you can find here.

  • 07. Juni 2019

    22. DIRK-Konferenz: Wir sagen DANKE!

    Thema:DIRK-Konferenz, Sonstiges Publikationsform:Sonstige

    Impressionen von der DIRK-Konferenz

    Am 3./4. Juni 2019 fand die 22. DIRK-Konferenz in Frankfurt statt!

    Unter dem Motto

    Das neue ABC des Kapitalmarktes – 
    Von ARUG bis Zinswende

    diskutierten rund 400 nationale und  internationale Entscheidungsträger aus der Wirtschafts- und Finanzkommunikation in über 20 Workshops, Vorträgen und Podiumsdiskussionen in deutscher und englischer Sprache über die neuesten Entwicklungen im IR-Bereich. Von "A wie Aktivismus" bis "E wie ESG", von "K wie Kapitalerhöhung" bis "X wie XBRL" - an zwei abwechslungsreichen Tagen lang spielten wir auf der Klaviatur des neuen Finanzmarkt-Alphabets.

    Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich bedanken: 
    - Bei allen Referenten und Referentinnen für die spannenden Vorträge 
    - Bei unseren Sponsoren für ihre Unterstützung 
    - Bei unseren Gastgebern des Rahmenprogramms 
    - Bei den jeweiligen Organisations- und Serviceteams vor Ort 
    und 
    - Bei allen Anwesenden für ihre aktive Teilnahme

    Die Stimmung war großartig! Doch sehen Sie selbst...

    Impressionen von der DIRK-Konferenz gibt es hier: 
    1. Tag: https://www.dirk.org/mediathek/idx/398 
    2. Tag: https://www.dirk.org/mediathek/idx/399

    Die Präsentationen werden in der kommenden Woche hier online zum Download stehen: https://www.dirk.org/media/mediathek

  • 05. Juni 2019

    22. DIRK-Konferenz 2. Tag: Impressionen

    Thema: Sonstiges, DIRK-Konferenz Dateityp: Bilder und Impressionen

  • 05. Juni 2019

    22. DIRK-Konferenz 1. Tag: Impressionen

    Thema: Sonstiges, DIRK-Konferenz Dateityp: Bilder und Impressionen

  • 04. Juni 2019

    Deutscher Investor Relations Preis: Gewinner 2019 gekürt

    Thema:DIRK-Konferenz, Sonstiges Publikationsform:DIRK-Pressemitteilungen

    Im Rahmen der 22. DIRK-Konferenz wurden die Gewinner des Deutschen Investor Relations Preises 2019 gekürt. Mit diesem Preis wird alljährlich herausragende Investor Relations-Arbeit in Deutschland prämiert und dieses Jahr bereits zum 19. Mal vergeben.

    Die Preisträger der einzelnen Kategorien sind:

    Kategorie: Unternehmen
    DAX30              Siemens AG
    MDAX               innogy SE
    SDAX                Talanx AG

    Kategorie: Investor Relations-Manager
    DAX30              Sabine Reichel, Siemens AG
    MDAX               Dr. Holger Perlwitz, innogy SE
    SDAX                Carsten Werle, Talanx AG

    Die Pressemitteilung finden Sie hier.

    Die Shortlist der Nominierten finden Sie hier.

  • 04. Juni 2019

    22. DIRK-Konferenz 2. Tag: Gala-Abend mit Verleihung "Deutscher IR-Preis"

    Thema: Sonstiges, DIRK-Konferenz Dateityp: Videos und Videopräsentationen

    Im Rahmen des Gala-Abends der 22. DIRK-Konferenz wurden die Preisträger des Deutschen Investor Relations Preises 2019 gekürt. Außerdem erhielten die Absolventen des CIRO-Jahrgangs 2018 ihre Zertifikate.
    Durch den Abend führte Katja Dofel, Moderatorin bei n-tv.

  • 04. Juni 2019

    22. DIRK-Konferenz 2. Tag: 4.2 Studie: Integrierte Finanzkommunikation

    Thema: DIRK-Konferenz, Investor Relations als Beruf, strategische Aspekte von IR, Sonstiges, Kommunikation in Sondersituation, Kommunikation allgemein Dateityp: Präsentationen

  • 04. Juni 2019

    22. DIRK-Konferenz 2. Tag: 4.1 Die Rolle von ESG im Anlageentscheidungsprozess

    Thema: DIRK-Konferenz, Sonstiges, Nachhaltigkeit, ESG & Integrated Reporting, Investorensuche &-pflege, Investor Relations als Beruf, strategische Aspekte von IR Dateityp: Präsentationen

  • 04. Juni 2019

    22. DIRK-Konferenz 2. Tag: 3.4 Shareholder Activism: Wie verwundbar sind die DACH-Unternehmen?

    Thema: DIRK-Konferenz, Sonstiges, Investorensuche &-pflege, Privataktionäre, Investor Relations als Beruf, strategische Aspekte von IR Dateityp: Präsentationen

Abonnieren

RSS Feed

Wir empfehlen die Nutzung von Mozilla Firefox. Sollten Sie Google Chrome nutzen, installieren Sie bitte die entsprechende Erweiterung.

Hinweis zur Suchfunktion

Sie können die Schlagwortsuche mit der Filterfunktion kombinieren oder auch nur eines von beiden nutzen! Bspw. reicht der Klick auf das Thema Hauptversammlung, um sich die neuesten Einträge zu diesem Thema anzuschauen. Insofern Sie Artikel zur Online-Hauptversammlung suchen, geben Sie zusätzlich den Begriff "Online" in der Schlagwortsuche ein, um die Liste weiter zu filtern.

Ansprechpartner

Hannes Bauschatz

Referent T. +49 (69) 95 90 94 90