IR-Wissen

Auf dieser Seite werden Informationen von und für Investor Relations gesammelt und kategorisiert, um Ihnen den Überblick über bestehende Publikation zu erleichtern. 

Videos, Präsentationen und Videopräsentationen finden Sie in unserer Mediathek.

Themen
Art der Publikation

Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 1797 Ergebnissen.

weitere Themen & Publikatonen anzeigen/ suchen

  • 27. September 2019

    DIRK-Newsletter September 2019

    Thema:Sonstiges, Regelmäßige Berichte, Investor Relations als Beruf, strategische Aspekte von IR, Digitalisierung, Creditor Relations Tagung, IPO, Fixed Income, Corporate Governance Publikationsform:Studien

    Wenn die Tage kürzer werden, ist nicht nur der Sommer vorbei. In den meisten Unternehmen gehen spätestens dann die Vorbereitungen auf die neue Geschäftsberichtssaison los. Dabei steht immer die Frage am Anfang: Machen wir es so wie im letzten Jahr oder wollen wir etwas ändern? Und wenn ja, wie viel wollen wir ändern? Nur ein paar kosmetische Anpassungen oder gleich ein völlig neues Konzept? Hat sich gar die Equity Story verändert und muss in der Berichterstattung nachgezogen werden? Eine latente Unzufriedenheit mit dem bisherigen Konzept ist fast immer vorhanden und die Frage ist eher, wie tiefgreifend die Änderungen daherkommen dürfen. Eher in geringerem Ausmaß oder als Paukenschlag? Auf mehrere Saisons verteilt oder gleich alles? Geschnitten oder am Stück? 

    Auch wenn bei der Erstellung des Berichts wohl nur die wenigsten auf eine potenzielle Auszeichnung schielen, so ist sie am Ende doch eine wohltuende Anerkennung für alle Mühen. In diesem Jahr gibt mit der Vonovia SE ein Unternehmen den Ton an, das vor der Herausforderung steht, zwischen dem Wunsch der Anleger nach steigenden Mieteinnahmen auf der einen und der Forderung von Mietern und Politik nach bezahlbarem Wohnraum auf der anderen Seite nachvollziehbar und schlüssig zu vermitteln. Mehr Mut wünschen sich Aktionäre bei der Prognoseberichterstattung, der in diesem Jahr besondere Aufmerksamkeit zukommt. Denn: Noch nie lagen so viele Unternehmen mit ihren Prognosen daneben. 

    Abschließend – wie in jedem Jahr zum Sommerausklang – noch ein Tipp von unserer Seite: Denken Sie rechtzeitig daran, Ihre Event-Locations für das kommende Jahr zu buchen. 

    Diese und weitere Themen haben wir wieder für Sie zusammengestellt.

    Hier geht es zum Newsletter.
    Hier geht es zum Newsletter als PDF.

  • 29. Mai 2020

    DIRK-Corner: Virtuelle HV: „Neues im digitalen Raum ausprobieren“

    Thema:Digitalisierung, Sonstiges, Hauptversammlung, Investorensuche &-pflege, Website & Social Media Publikationsform:DIRK-IR-Corner, Sonstige, DIRK in den Medien

    Interview mit Kay Bommer, Geschäftsführer DIRK – Deutscher Investor Relations Verband

    Im Eiltempo hat der Gesetzgeber mit der COVID-19-Gesetzgebung die virtuelle Hauptversammlung für börsennotierte Unternehmen möglich gemacht. Wir sprachen mit Kay Bommer u.a. über das aktuelle Gesetz und die neuen digitalen Möglichkeiten im Arbeitsalltag der IR in Zeiten der Krise.

    Den Beitrag finden Sie hier.
    Quelle: GoingPublic Magazin

  • 29. Mai 2020

    DIRK-Newsletter Mai 2020

    Thema:Investor Relations als Beruf, strategische Aspekte von IR, Nachhaltigkeit, ESG & Integrated Reporting, Hauptversammlung, Investorensuche &-pflege, Kapitalmarktrecht, IPO, Privataktionäre, Digitalisierung, Corona-Updates Publikationsform:Sonstige, DIRK-Newsletter

    Ist es nicht ironisch? Ausgerechnet jetzt, in der schwersten wirtschaftlichen Krise nach dem zweiten Weltkrieg, wenden sich die sonst als Aktienmuffel bekannten Deutschen dem Aktienmarkt zu. Sie haben deutlich ihr Anlageverhalten in der Krisenzeit geändert. Damit unterscheidet sich ihr Verhalten sichtbar von dem der institutionellen Anleger. Weder halten die aktuell hohe Volatilität die Privatanleger von ihrer neuen Vorliebe ab, noch das potenzielle Risiko eines Wertverlusts. Sie setzen vor allem auf etablierte Blue Chips. Im Hinblick auf die Investor Relations-Arbeit werten wir dies als ausgesprochen gute Nachricht: Ist es doch offensichtlich gelungen, das Vertrauen in die Unternehmen in einem Ausmaß aufzubauen, dass sie in schlechten Zeiten als Rettungsanker angesehen werden.

    Ansonsten prägt die Coronakrise weiterhin das Tagesgeschehen. Mittlerweile gibt es viele Erfahrungen aus virtuellen Hauptversammlungen. Die meisten IROs werden diese in zukünftige Veranstaltungsformate einfließen lassen. Darüber sollte man allerdings Corona-ferne Entwicklungen nicht außer Acht lassen: ARUG II steht demnächst zur Anwendung an. Ebenso nehmen die Bestrebungen der EU Formen an, Nachhaltigkeitsthemen bei institutionellen Investoren zu verankern.

    Diese und weitere Informationen haben wir wieder für Sie zusammengestellt und wünschen Ihnen eine angenehme Lektüre. 

    Hier geht es zum Newsletter als PDF.

  • 28. Mai 2020

    Studie: CLAWBACK-KLAUSELN als strategisches Handicap?

    Thema:Sonstiges, Vergütung, Hauptversammlung Publikationsform:Studien, Sonstige

    Untersuchung der Wirkung von Clawback-Klauseln auf die strategische Ausrichtung von Unternehmen

    Die Finanzkrise hat Diskussionen über die Angemessenheit der Vorstandsvergütung ausgelöst. In zahlreichen Ländern gab es daraufhin Initiativen, sogenannte Clawback-Klauseln in Vorstandsverträge einzufügen. Sie sollen Verhalten von Vorständen verhindern, welches an kurzfristigen Zielen orientiert ist, indem Unternehmen unter bestimmten Bedingungen bereits ausgezahlte Bezüge von ihren Vorständen zurückfordern können. Forscher der Universität Göttingen haben allerdings herausgefunden, dass diese Klauseln auch zu unerwünschten Folgen für die Unternehmensentwicklung führen können.

    Dr. Michael Wolff, Professor für Management und Controlling an der Universität Göttingen, hat mit seinem Team untersucht, welche Folgen Clawback-Klauseln für die Unternehmensentwicklung haben. Die wesentlichen Ergebnisse der Studie: Die Einführung von Clawback-Klauseln verändert die Risikowahrnehmung und damit die Entscheidungsgrundlage von Vorständen. Die Forscher fanden robuste, empirische Evidenz dafür, dass sich das strategische Repertoire eines Unternehmens um durchschnittlich sechs Prozent reduziert, sobald Clawback-Klauseln eingeführt werden.

    Die Studie finden Sie hier.
    Die Pressemitteilung finden Sie hier.

  • 27. Mai 2020

    DIRK-Webinar: Virtuelle Roadshows – Erfahrungsberichte

    Thema: Investor Relations als Beruf, strategische Aspekte von IR, Investorensuche &-pflege, Digitalisierung, Kommunikation in Sondersituation Dateityp: DIRK-Webinar

    Mit Reiseverboten, Zugangsbeschränkungen und konkreten Ansteckungsgefahren im Transit und vor Ort sind althergebrachte Roadshows aus der Mode gekommen. Chancen nutzen – die Pandemie öffnet der IR neue Türen! Viele Unternehmen überlegen, ihre Roadshows künftig virtuell durchzuführen. Oliver Larmann (Vonovia) und Jörg Hoffmann (Wacker Chemie) berichten über ihre Erfahrungen, die Herausforderungen, aber auch über Chancen und Vorteile, die sich daraus ergeben.

  • 27. Mai 2020

    DIRK-Webinar: Virtuelle Roadshows – Erfahrungsberichte

    Thema: Sonstiges, Investor Relations als Beruf, strategische Aspekte von IR, Investorensuche &-pflege, Kommunikation in Sondersituation, Digitalisierung Dateityp: Präsentationen

    Mit Reiseverboten, Zugangsbeschränkungen und konkreten Ansteckungsgefahren im Transit und vor Ort sind althergebrachte Roadshows aus der Mode gekommen. Chancen nutzen – die Pandemie öffnet der IR neue Türen! Viele Unternehmen überlegen, ihre Roadshows künftig virtuell durchzuführen. Oliver Larmann (Vonovia) und Jörg Hoffmann (Wacker Chemie) berichten über ihre Erfahrungen, die Herausforderungen, aber auch über Chancen und Vorteile, die sich daraus ergeben.

  • 20. Mai 2020

    Neues Update: Kapitalmarktkommunikation in Zeiten der Corona-Krise

    Thema:Sonstiges, Investor Relations als Beruf, strategische Aspekte von IR, Hauptversammlung, Corona-Updates Publikationsform:Sonstige, Arbeitshilfen

    Die ersten virtuellen Hauptversammlungen haben mittlerweile stattgefunden und wir möchten Ihnen einen Überblick über die ersten Erkenntnisse und Einschätzungen geben. Zudem gibt es wieder weitere Beiträge zu den Auswirkungen der Corona-Krise auf die Kapitalmarktkommunikation.

    Unser Corona-Update vom 20.04.2020 finden Sie hier, vom 07.04.2020 hier, vom 31.03.2020 hier, vom 24.03.2020 hier, vom 18.03.2020 hier und vom 10.03.2020 hier.

    Aktuelle Beiträge zur virtuellen Hauptversammlung

    • FAZ, 19.05.2020: Digitale Aktionärsversammlung: Nur eine Notlösung (Link)
    • Handelsblatt, 18.05.2020: Digitale Aktionärstreffen sollten von jetzt an jede analoge Hauptversammlung ergänzen (Link)
    • Brunswick Group, 14.05.2020: Virtuelle Hauptversammlung: Bisher viel Pflicht, wenig Kür (Link)
    • Private Banking Magazin, 13.05.2020: Der Trend geht zur Schönwetter-Veranstaltung (Link)
    • Link Market Services, 08.05.2020: Hauptversammlung 2020 und der Coronavirus – 7. Update - Vorbereitungen und aktuelle Empfehlungen (Link)
    • GoingPublic Magazin, 07.05.2020: Virtuelle HVs: Covid-19 als Katalysator für die Digitalisierung der Investorenkommunikation (Link)
    • Welt, 28.04.2020: Keine Rufe, kein Applaus – Bayers historische Hauptversammlung (Link)
    • WirtschaftsWoche, 28.04.2020: Novum im DAX – Hauptversammlungen ohne Aktionäre (Link)
    • NZG • Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht, 13/2020: Die virtuelle Hauptversammlung - Aktuelle Praxisfragen unter dem Regime der „Corona“-Gesetzgebung (Link)

    DIRK-Webinare

    In unserer neue DIRK-Veranstaltungsreihe haben sich schon einige DIRK-Webinare mit der virtuellen Hauptversammlung und der Kapitalmarktkommunikation in Zeiten von Corona beschäftigt. Hier finden Sie eine Aufstellung der Videoaufzeichnungen einzelner Webinare:

    • DIRK-Webinar: Virtuelle HV der Bayer AG - Ein Erfahrungsaustausch (Link)
    • DIRK-Webinar: Praktische Umsetzung der virtuellen HV und erste Erfahrungen (Link)
    • DIRK-Webinar: Erste Schritte zur virtuellen HV - Erfahrungsbericht für Small Caps (Link)
    • DIRK-Webinar: Corona und die Auswirkungen auf die IFRS- und IR-Praxis (Link)

    Weitere Beiträge

    • Fitch Ratings, 14.05.2020: Coronavirus Rating Impact: EMEA Emerging Market Banks (Link)
    • BVI, 12.05.2020: Vorschläge des BVI mit Blick auf die Durchführung virtueller Hauptversammlungen in 2020 (Link)
    • GoingPublic Magazin, 11.05.2020: Abschreibungen auf Goodwill? (Link)

    Save-the-Date: DIRK-Webinar „Virtuelle Roadshows – Erfahrungsberichte“

    Und zu guter Letzt noch der Hinweis auf unser nächstes DIRK-Webinar. Am 27. Mai 2020 ab 16:00 Uhr widmen wir uns den virtuellen Roadshows. Weitere Informationen finden Sie hier.

    Alles Gute und bleiben Sie gesund!

    Mit besten Grüßen

    Ihre DIRK-Geschäftsstelle

  • 13. Mai 2020

    DIRK-Webinar: Virtuelle HV der Bayer AG - Ein Erfahrungsaustausch

    Thema: Hauptversammlung, Digitalisierung Dateityp: Präsentationen

    Am 28. April hat die Bayer AG die erste virtuelle Hauptversammlung der DAX-Geschichte durchgeführt. Das zuständige Bayer-Team teilte seine Erfahrungen mit der Vorbereitung und Organisation mit IR-Kolleginnen und Kollegen.

  • 13. Mai 2020

    DIRK-Webinar: Virtuelle HV der Bayer AG - Ein Erfahrungsaustausch

    Thema: Sonstiges, Investor Relations als Beruf, strategische Aspekte von IR, Hauptversammlung, Digitalisierung Dateityp: DIRK-Webinar

    Am 28. April hat die Bayer AG die erste virtuelle Hauptversammlung der DAX-Geschichte durchgeführt. Das zuständige Bayer-Team teilte seine Erfahrungen mit der Vorbereitung und Organisation mit IR-Kolleginnen und Kollegen.

    Referenten
    - Oliver Maier (Head of IR)
    - Dr. Stephan Semrau (Head of Corporate Law)
    - Dr. Michael Preuss (Head of Communications)
    - Dr. Jürgen Beunink (Investor Relations)

    Moderator
    - Kay Bommer (DIRK-Geschäftsführer)

  • 06. Mai 2020

    DIRK-Webinar: Praktische Umsetzung der virtuellen HV und erste Erfahrungen

    Thema: Sonstiges, Privataktionäre, Investor Relations als Beruf, strategische Aspekte von IR, Hauptversammlung, Digitalisierung, Investorensuche &-pflege Dateityp: DIRK-Webinar

    Mittlerweile haben die ersten virtuellen Hauptversammlungen nach dem COVID-19-Pandemie-Gesetz stattgefunden. Im DIRK-Webinar stellen RA Dr. Sebastian Schwalme (Counsel, Morrison & Foerster LLP) und Bernhard Orlik (GF, Link Market Services GmbH) die rechtliche Grundlage, Gestaltungsoptionen sowie die praktisch-technische Umsetzung einer virtuellen HV dar und berichten über erste praktische Erfahrungen mit dem neuen HV-Format.

  • 06. Mai 2020

    DIRK-Webinar: Praktische Umsetzung der virtuellen HV und erste Erfahrungen

    Thema: Sonstiges, Hauptversammlung, Digitalisierung, Kapitalmarktrecht, Privataktionäre, Investorensuche &-pflege Dateityp: Präsentationen

    Mittlerweile haben die ersten virtuellen Hauptversammlungen nach dem COVID-19-Pandemie-Gesetz stattgefunden. Im Webinar stellten RA Dr. Sebastian Schwalme (Counsel, Morrison & Foerster LLP) und Bernhard Orlik (GF, Link Market Services GmbH) die rechtliche Grundlage, Gestaltungsoptionen sowie die praktisch-technische Umsetzung einer virtuellen HV dar und berichteten über erste praktische Erfahrungen mit dem neuen HV-Format.

Abonnieren

RSS Feed

Wir empfehlen die Nutzung von Mozilla Firefox. Sollten Sie Google Chrome nutzen, installieren Sie bitte die entsprechende Erweiterung.

Hinweis zur Suchfunktion

Sie können die Schlagwortsuche mit der Filterfunktion kombinieren oder auch nur eines von beiden nutzen! Bspw. reicht der Klick auf das Thema Hauptversammlung, um sich die neuesten Einträge zu diesem Thema anzuschauen. Insofern Sie Artikel zur Online-Hauptversammlung suchen, geben Sie zusätzlich den Begriff "Online" in der Schlagwortsuche ein, um die Liste weiter zu filtern.

Ansprechpartner

Hannes Bauschatz

Referent T. +49 (69) 95 90 94 90