DIRK_PDF_0117_final_230117 Seite 12

Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.

Inhalt

Die neue Rolle des Aufsichtsrates in der Kapitalmarktkommunikation12 Wandel des Aufgabenprofils nachgezeichnet Hieran kann Schritt für Schritt gezeigt werden inwieweit sich die Kommunikations notwendigkeiten und aufgaben des Aufsichtsrates mit der Ent wicklung des Gremiums von einer klassischen Kontrollinstitution hin zu einem stärker mit unternehmerischen und repräsentativen Organ verändert haben Kap 2 2 Darüber hinaus gilt es kritisch zu hinterfragen inwieweit diesen Anforderungen an die Kommu nikation des Aufsichtsrates überhaupt Rechnung getragen werden kann Damit werden die diversen Determinanten zu denen bspw der gesetzliche Rahmen oder die strukturellen Eigenheiten des Aufsichtsratsamtes gehören in den Blick genommen und ihre Bedeutung für die Umsetzung und Steuerbarkeit der Aufsichts ratskommunikation analysiert Kap 2 3 Damit kann schließlich die erste Forschungsfrage beantwortet werden FF 1 Welche Kommunikationsaufgaben muss der Aufsichtsrat wahrnehmen FF 1 1 Welche klassischen Aufgaben besitzt der Aufsichtsrat FF 1 2 Inwieweit hat sich das Aufgabenprofil verändert FF 1 3 Welche Rahmenbedingungen müssen für die Konzep tion einer strategischen Kommunikation des Aufsichts rates mitgedacht werden Im Zwischenfazit werden diese Erkenntnisse zusammengeführt und mit den Einsichten aus der praktischen Debatte verbunden Kap 2 4 Auf der Basis des damit aufgestellten ersten Bezugs rahmens kann schließlich auch gezeigt werden dass das Hand lungsfeld der Kapitalmarktkommunikation eine besondere und elementare Dimension der Aufsichtsratskommunikation darstellt Aus diesem Grund wird der Bezugsrahmen in einem zweiten Schritt weiter aufgespannt und der Frage nachgegangen inwie weit der Aufsichtsrat als strategischer Kommunikator im Kontext des Kapitalmarktes begriffen werden kann Daraus leitet sich die folgende Forschungsfrage ab die in Kapitel 3 untersucht wird FF 2 Welche Rolle nimmt der Aufsichtsrat in der Kapitalmarkt kommunikation ein FF 2 1 Inwieweit kann Aufsichtsratskommunikation als Teil der Kapitalmarktkommunikation verstanden werden FF 2 2 Welchen Beitrag kann eine strategische Kommunika tion des Aufsichtsrates mit dem Kapitalmarkt leisten Dazu verlässt die Arbeit die bis dahin stark wirtschafts und rechtswissenschaftlich geprägte Perspektive und widmet sich der Verknüpfung der gewonnenen Einsichten mit den Erkenntnissen des strategischen Kommunikationsmanagements Dabei wird zunächst erläutert was unter strategischer Unternehmenskom Auch in der Disziplin der Kommunikationswissenschaft und spe ziell des Kommunikationsmanagements mangelt es an entspre chenden Ausführungen Der Untersuchungsgegenstand des Auf sichtsrates wird im akademischen Diskurs bislang vollkommen ausgeblendet Im Fokus bisheriger Arbeiten zur kommunikativen Rolle der Unternehmensführung steht ausschließlich der Vor standsvorsitzende mit dem sich das aufstrebende Forschungs gebiet der CEO Kommunikation befasst 10 Dabei wird besonders auf die Rolle des CEO und die Bedeutung seiner Reputation für die Wahrnehmung des Unternehmens in der Öffentlichkeit und am Kapitalmarkt verwiesen vgl z B Chandler 2014 Auch der Blick in das Forschungsgebiet der Kapitalmarktkommunikation Investor Relations welche für den Aufsichtsrat als besonders relevantes Kommunikationsfeld vermutet wird lässt keine entsprechenden Ansätze zur An oder Einbindung der Kommunikationsaktivitäten des Aufsichtsrates erkennen Abseits des wissenschaftlichen Diskurses mehren sich jedoch die Stimmen aus der Praxis die dafür plädieren den Aufsichtsrat ne ben seiner klassischen Aufgabe als Überwacher zunehmend auch als professionellen Kommunikator zu begreifen Von besonderer Relevanz wird auch hier die Rolle des Aufsichtsrates in der Kom munikation zum Kapitalmarkt gesehen 11 Erkenntnisinteresse und Gang der Arbeit An genau diesem Punkt setzt die vorliegende Masterarbeit an Sie hat sich zum Ziel gesetzt sich der Schließung dieser Forschungslü cke erstmalig zu nähern indem sie den Untersuchungsgegenstand des Aufsichtsrates mit dem Gegenstandsbereich der Kapitalmarkt kommunikation verknüpft Das Erkenntnisinteresse besteht darin das komplexe Gefüge des Aufsichtsrates und seiner vielfältigen Verantwortlichkeiten zu entflechten daraus Kommunikationsauf gaben abzuleiten und ihre Relevanz für die Kapitalmarktkommu nikation herauszuarbeiten Um die Rolle des Aufsichtsrates in der Kapitalmarktkommuni kation hinreichend beschreiben zu können empfiehlt sich ein mehrstufiges Vorgehen In einem ersten Schritt wird in Kapitel 2 umfassend herausgearbeitet was unter dem Konstrukt der Auf sichtsratskommunikation verstanden werden kann womit eine elementare konzeptionelle Basis für den weiteren Verlauf der Ar beit geschaffen wird Nach der einführenden Verortung des Auf sichtsrates im Beziehungsgefüge der deutschen Aktiengesellschaft Kap 2 1 widmet sich die Arbeit ausführlich den Aufgaben des Aufsichtsrates aus denen wiederum explizite Kommunikations aufgaben abgeleitet werden sollen Um eine möglichst vollständi ge Abbildung dieser kommunikativen Dimensionen der Aufsichts ratstätigkeit gewährleisten zu können wird der bereits erwähnte 10 Vgl vertiefend zur CEO Kommunikation Hiesserich 2013 Eisenegger amp Wehmeier 2010 und Deekeling amp Arndt 2006 11 Dazu vertiefend Kap 2 4 2 Einleitung


Vorschau DIRK_PDF_0117_final_230117 Seite 12