DIRK_PDF_0117_final_230117 Seite 40

Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.

Inhalt

Die neue Rolle des Aufsichtsrates in der Kapitalmarktkommunikation40 Zu den Akteuren der Aufsichtsratskommunikation zählen die Mitglieder des Aufsichtsrates Der Aufsichtsratsvorsitzende nimmt dabei eine exponierte Stellung ein Er ist Repräsentant des Auf sichtsrates und übernimmt sofern nötig die kommunikative Vertretung des Gremiums nach innen und außen Er ist weiter hin direkte Schnittstelle zur primären Unternehmensführung insbesondere zum Vorstandsvorsitzenden mit dem eine enge Abstimmung zu erfolgen hat Daneben agieren die weiteren Auf sichtsratsmitglieder indirekt als Kommunikatoren bedingt durch mögliche Rollenüberschneidungen Der Aufsichtsrat bewegt sich in verschiedenen Handlungsfel dern in denen er mit verschiedensten Stakeholdern in Berüh rung kommt Wesentlich sind die Akteure des Kapitalmarktes insbesondere die aktuellen und potenziellen Kapitalgeber die sowohl im Organisationsfeld als auch im Marktumfeld agieren 79 Weiterhin ist der Aufsichtsrat über die Arbeitnehmervertreter auch mit den weiteren Organisationsmitgliedern im Organisationsfeld verbunden zu denen er potenziell in kommunikativen Beziehun gen steht Außerdem zeigte sich dass sich der Kreis der für den Aufsichtsrat relevanten externen Stakeholder über die wichtige Anspruchsgruppe des Kapitalmarktes hinaus erweitert hat Mit der gesteigerten Exponiertheit der Unternehmensführung werden die Sicherung von Handlungsspielräumen und die Legitimation kon kreter Unternehmensstrategien immer mehr auch zu Aufgaben des Aufsichtsrates für deren Erfüllung er sich zunehmend auch im gesellschaftspolitischen Umfeld80 bewegt in dem Stakeholder wie bspw politische Akteure agieren Die Aufsichtsratskommunikation berührt damit potenziell die Kommunikationsbereiche der Ka pitalmarktkommunikation der Public Relations und der internen Kommunikation 81 Des Weiteren können für die Aufsichtsratskommunikation erste Themen identifiziert werden die sich aus dem aufsichtsratsspe zifischen Kontext ableiten und für die Corporate Governance des Unternehmens von Bedeutung sind Dazu gehören Ausführungen zu seiner Überwachungsaufgabe und zu allen mit ihr in Verbin dung stehenden Inhalten wie bspw zur Besetzung und Vergü tung des Vorstandes Auch die Qualität und Kompetenzen des Aufsichtsratsgremiums können als Themen der Aufsichtsratskom munikation dienen In Einzelfällen bieten Sondersituationen wie Übernahmen oder Krisen konkrete Anlässe zur Kommunikation des Aufsichtsrates Außerdem lassen sich die Formen bzw Instrumente der Auf sichtsratskommunikation differenzieren Neben unpersönlichen Formaten in Form der klassischen Berichterstattung z B des Aufsichtsratsberichts gehören auch direktere und persönliche Kommunikationsinstrumente in das Repertoire der Aufsichtsrats kommunikation Diese bilden mit Blick auf die vergangenen Aus führungen jedoch scheinbar die Ausnahme und sind angesichts der dem Aufsichtsrat fehlenden Sprecherkompetenz mit Vorsicht zu betrachten Überdies können die Kommunikationsinstrumente sowohl einen Pflicht als auch einen freiwilligen Charakter haben Eine abschließende Arbeitsdefinition fasst die bisherigen Erkennt nisse zur Aufsichtsratskommunikation zusammen Unter Aufsichtsratskommunikation werden alle Kommunika tionsprozesse des Aufsichtsrates insbesondere des Aufsichts ratsvorsitzenden mit seinen internen und externen Anspruchs gruppen verstanden Sie umfasst die Kommunikation zu allen Themen die sich aus den mit der Überwachungsaufgabe verknüpften und weiteren Kompetenzen des Aufsichtsrates ergeben sowie zum Aufsichtsrat selbst Aufsichtsratskommu nikation schließt sowohl die Erfüllung von Publizitätspflichten als auch die Verwendung weiterer freiwilliger Instrumente zur Herstellung von Transparenz über die Überwachung des Vorstandes und über den Aufsichtsrat ein für die er sich persönlicher und unpersönlicher Kommunikationsinstrumente bedient Aufsichtsratskommunikation ist immer unterneh mens und personengetrieben und ihr Einsatz daher stets in dividuell abzuwägen 2 4 2 Aufsichtsratskommunikation aus Sicht der Praxis Mit dem Bezugsrahmen der Aufsichtsratskommunikation konn te dargestellt werden worin die Notwendigkeit der Aufsichts ratskommunikation begründet liegt in welchen Grenzen Auf sichtsratskommunikation gedacht werden muss und wie eine Ausgestaltung dieser unter Berücksichtigung der erläuterten Einschränkungen aussehen kann Wie bereits eingangs erwähnt wurde wird das Thema der Aufsichtsratskommunikation jedoch bislang vor allem auf Seiten der Praxis diskutiert Im Folgenden sollen diese Ausführungen im Hinblick auf ihren inhaltlichen Fo kus und mögliche weitere Hinweise zur konkreten Ausgestaltung daher kurz vorgestellt werden Die unter dem Stichwort der Aufsichtsratskommunikation lancier ten Beiträge entstammen in erster Linie betriebswirtschaftlichen Fachzeitschriften sowie Praktikerliteratur zum Aufsichtsrat 82Dabei fällt auf dass die inhaltliche Bandbreite sehr groß ist Die Darstel lungen reichen von umfassenden Ausführungen zur Aufsichtsrats kommunikation einschließlich eines Katalogs von Handlungsemp fehlungen zur Umsetzung einer erfolgreichen Kommunikation des 79 D as Organisationsfeld umfasst alle Rollenträger die zur arbeitsteiligen Formulierung und Realisierung konkreter Produkt Markt Konzepte beitragen Zerfaß 2010b S 290 wobei die Rollenträger in zwei Gruppen unterteilt werden können den verfassungskon stituierenden z B Mitglieder des Vorstandes und Aufsichtsrates einschließlich der Ar beitnehmervertreter und den weiteren Organisationsmitgliedern z B Arbeitnehmer vgl ebd Im Marktumfeld wird dagegen die Gestaltung der wirtschaftlichen Beziehun gen mit z B Lieferanten Abnehmern Wettbewerbern potenziellen Kapitalgebern oder Wirtschaftsverbänden vollzogen vgl ebd S 297 f 80 Das gesellschaftspolitische Umfeld umfasst nach Zerfaß 2014 die Gesamtheit aller regulativen Beziehungen in nicht ökonomischen Sphären S 49 81 Eine tiefergehende Ausführung und Bewertung der Teilbereiche der internen Kommuni kation sowie der Public Relations im Kontext der Aufsichtsratskommunikation kann und soll nicht Gegenstand der vorliegenden Arbeit sein Für eine allgemeine Beschreibung der Teilbereiche der Unternehmenskommunikation s Kap 3 1 1 82 Die Recherche nach relevanten Beiträgen für die Untersuchung der Aufsichtsratskommu nikation erstreckte sich auf ein mehrstufiges Vorgehen Dabei wurde neben wirtschafts wissenschaftlichen Fachzeitschriften und Journals der strategischen Unternehmenskom munikation des Kommunikationsmanagements auch die Internetsuche einbezogen Es erfolgte jeweils eine stichwortbasierte Suche bei der Begriffe wie Aufsichtsratskom munikation Investorendialog Berichterstattung Kapitalmarktkommunikation usw sowie einzelne Fragmente und Variationen der Begriffe und ihre englischen Ent sprechungen gesucht wurden Kommunikationsdimensionen der Aufsichtsratsarbeit


Vorschau DIRK_PDF_0117_final_230117 Seite 40