DIRK_PDF_0117_final_230117 Seite 60

Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.

Inhalt

Die neue Rolle des Aufsichtsrates in der Kapitalmarktkommunikation60 besteht die Aufgabe des Aufsichtsrates darin den Investoren mit seinen Kommunikationsaktivitäten eine bessere Entscheidungs grundlage bereitzustellen und so insgesamt zur Transparenz im Kapitalmarkt beizutragen Dies kann sowohl auf persönlichem als auch unpersönlichem Wege geschehen und betrifft in erster Linie aktuelle private und institutionelle Investoren Doch auch die rest liche Financial Community zu denen potenzielle Investoren und die Multiplikatoren wie Wirtschafts und Finanzjournalisten und Analysten zu zählen sind können als Zielgruppen der Aufsichts ratskommunikation mit dem Kapitalmarkt angenommen werden 3 3 2 Beitrag einer strategischen Aufsichtsratskommuni kation mit dem Kapitalmarkt Die Aufsichtsratskommunikation mit dem Kapitalmarkt lässt sich nicht nur auf Akteurs und Umsetzungsebene in den Handlungs rahmen der klassischen Kapitalmarktkommunikation integrieren Auch auf Zielebene finden sich wichtige Verknüpfungspunkte Im Rückbezug auf die dargelegten Aufgaben und Ziele s Kap 3 2 2 wird schnell deutlich dass auch der Aufsichtsrat mit seinen Kommunikationsaktivitäten eine nicht zu unterschätzende Rolle in der Kommunikation mit dem Kapitalmarkt spielen kann Zum einen übernimmt der Aufsichtsrat folgende zentrale Auf gaben der Kapitalmarktkommunikation Die Herstellung von Informationstransparenz erfüllt er in erster Linie durch die Überwachungs und Corporate Governance Berichterstattung Des Weiteren ist der Aufsichtsrat als Repräsentant des Unternehmens am langfristigen Reputationsaufbau des Unternehmens beteiligt Die Krisen und Unternehmenszusammenbrüche und die darauf folgende Corporate Governance Bewegung haben die Bezie hungsdimension in der Kapitalmarktkommunikation und die Rolle des Aufsichtsrates insgesamt wieder stärker in den Fokus gerückt Zum anderen leistet der Aufsichtsrat mit der Erfüllung dieser Aufgaben einen elementaren Beitrag zur Realisierung der für die Kapitalmarktkommunikation identifizierten Subziele Durch die Kommunikation des Aufsichtsrates mit dem Kapitalmarkt können Informationsasymmetrien abgebaut Vertrauen bei den Kapitalmarktakteuren geschaffen und die Glaubwürdigkeit der Unternehmensführung welche sowohl den Vorstand als auch den Aufsichtsrat einschließt insgesamt erhöht werden Die Um setzung dieser kommunikationspolitischen Ziele bildet wiederum die Basis für die Realisierung der finanzwirtschaftlichen Ziele Das verbesserte informationelle Gleichgewicht und die größere Ver trauensbereitschaft der Financial Community insbesondere aber der Investoren tragen zu einer besseren Entscheidungsgrundlage der Akteure bei wodurch bspw nicht nur die Senkung der Kapi talkosten sondern auch eine Stabilisierung des Aktienkurses und eine angemessene Bewertung des Unternehmens herbeigeführt werden können Dieses Zusammenspiel finanz und kommuni kationsbezogener Ziele reflektiert wiederum das Spannungsfeld zwischen Ökonomie und Legitimität in dem sich Aufsichtsräte zunehmend bewegen und dem sie mit einer geeigneten und an den strategischen Unternehmenszielen ausgerichteten Kommu nikation begegnen können Aufsichtsratskommunikation mit dem Kapitalmarkt unterstützt demzufolge einerseits die Realisierung wirtschaftlicher Kenngrößen indem sie die Liquidität und Renta bilität des Unternehmens verbessert und Wettbewerbsvorteile ge neriert Sie ist andererseits am Aufbau langfristiger Beziehungen zu den Stakeholdern des Unternehmens beteiligt und trägt auf diese Weise zur Sicherung der Handlungsspielräume und Legiti mation der Unternehmensstrategie bei Die Kommunikation des Aufsichtsrates mit dem Kapitalmarkt leistet damit letztlich einen Beitrag zur Steigerung des Unternehmenswertes Wenn die Auf sichtsratskommunikation die Erfüllung dieser übergeordnete n Unternehmensziele unterstützt entweder durch die Unter stützung der laufenden Leistungserstellung Erfolg oder durch die Schaffung und Erhaltung immaterieller Werte Erfolgspotenziale dann ist sie auch als strategische Kommunikation zu begreifen Zerfaß 2014 S 23 3 3 3 Vorläufiger Bezugsrahmen der strategischen Aufsichtsratskommunikation mit dem Kapitalmarkt Nach den vorangegangenen Betrachtungen kann nun der vorläu fige Bezugsrahmen der strategischen Aufsichtsratskommunikation mit dem Kapitalmarkt aufgestellt werden Der in Abbildung 5 s S 88 dargestellte Bezugsrahmen ist das Ergebnis einer umfas senden theoretischkonzeptionellen Auseinandersetzung mit den Kommunikationsaufgaben des Aufsichtsrates und seiner Rolle im Kontext der Kapitalmarktkommunikation Der Aufsichtsrat in der Kapitalmarktkommunikation


Vorschau DIRK_PDF_0117_final_230117 Seite 60