DIRK_PDF_0117_final_230117 Seite 63

Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.

Inhalt

Die neue Rolle des Aufsichtsrates in der Kapitalmarktkommunikation 63 bestimmenden Determinanten unternehmens und personenin dividuell abzuwägen LT 3 Kommunikationsaufgaben Der Aufsichtsrat übernimmt im Kapitalmarkt in Einzel und Sonderfällen die Kommunikati onsaufgaben des Reportings und der Beziehungspflege Für die Akteursebene wird eine differenzierte Betrachtung der beteiligten Akteure und der zwischen ihnen stattfindenden Pro zesse vorgenommen LT4 1 AR interne Koordination Kommunikatoren Der Auf sichtsratsvorsitzende nimmt eine kommunikative Schlüsselrolle ein er ist alleiniger Sprecher des Aufsichtsrates LT4 2 Kompetenzen im Aufsichtsrat Der Aufsichtsratsvorsit zende sollte über kommunikative Kompetenzen insbesondere IR und kommunikationsstrategisches Wissen verfügen LT5 Koordination mit Vorstand Für die Abstimmung zwischen der Vorstands und Aufsichtsratskommunikation mit dem Ka pitalmarkt ist eine Kommunikationsordnung aufzustellen die eine Abgrenzung auf Themenebene vorsieht LT6 Organisation der Aufsichtsratskommunikation Bei der Umsetzung und Abstimmung der Kommunikation mit dem Ka pitalmarkt wird der Aufsichtsrat durch weitere formelle Unter nehmenskommunikatoren wie die Investor Relations Abteilung und oder die Unternehmenskommunikationsabteilung durch externe Berater sowie durch weitere interne Fachbereiche und das Aufsichtsratsbüro unterstützt Auch für die Umsetzungsebene werden die bisherigen Erkennt nisse in Leitthesen wie folgt zusammengefasst LT 7 Inhalte amp Themen Die Themen der Aufsichtsratskom munikation mit dem Kapitalmarkt sind durch die Aufgaben des Aufsichtsrates determiniert LT8 Instrumente In der Kommunikation des Aufsichtsrates mit dem Kapitalmarkt werden unpersönliche und persönliche Kommunikationsinstrumente eingesetzt LT9 Zielgruppen Die Zielgruppe der Aufsichtsratskommunika tion im Kapitalmarkt ist die Financial Community Dazu zählen institutionelle Investoren private Investoren und Multiplikato ren wie Wirtschafts und Finanzjournalisten und Analysten Mit den vorangegangenen Ausführungen wurde sich dem Unter suchungsgegenstand des Aufsichtsrates erstmals auch aus kom munikationswissenschaftlicher Perspektive genähert wobei eine enge Verknüpfung mit den bereits zum Aufsichtsrat vorhandenen Erkenntnissen der Wirtschaftswissenschaften angestrebt wurde Der daraufhin entwickelte Bezugsrahmen der die Mehrdimen sionalität des Konstrukts der Aufsichtsratskommunikation mit dem Kapitalmarkt darzustellen versucht verdichtet die auf diese Weise interdisziplinär zu verortenden Erkenntnisse Jedoch kann es sich dabei höchstens um eine vorläufige Darstellung handeln die auf ihre Anschlussfähigkeit in der Praxis erst noch untersucht werden muss Franke 2011 S 96 bezeichnet dies auch als Plausibilitätsprüfung mit der geprüft wird ob die aufgestellten Annahmen und Zusammenhänge nachvollziehbar und korrekt dargestellt sind Dazu müssen die bisherigen Erkenntnisse zunächst für die empi rische Analyse handhabbar gemacht werden indem sie kompri miert und in Leitthesen überführt werden Diese dienen dann als Grundlage für die empirische Absicherung des Bezugsrahmens die mit Hilfe von leitfadengestützten Experteninterviews vorge nommen wird Demgemäß werden nachfolgend zunächst die wesentlichen Charakteristika und die Eignung dieser Methode für das vorliegende Erkenntnisinteresse dargelegt Darauf folgt die Darlegung der Expertenauswahl der Leitfadenerstellung sowie wichtiger Informationen zur Durchführung und Auswertung der Interviews die für die Dokumentation des Forschungsvorhabens zentral sind Daran schließt die Ergebnisdarstellung und interpre tation die eine Modifikation des Bezugsrahmens nach sich zieht 4 1 Leitthesen Die in der theoretisch konzeptionellen Analyse erlangten Er kenntnisse werden in Leitthesen überführt die mit Hilfe der empirischen Untersuchung überprüft werden sollen Sie werden aufbauend auf den Analyseebenen des Bezugsrahmens nachfol gend vorgestellt Zunächst wird auf einer allgemeinen Ebene mit der die Relevanz und die Kommunikationsdimensionen der Aufsichtsratskommunikation im Kapitalmarkt beschrieben werden festgehalten LT 1 Relevanz der Aufsichtsratskommunikation mit dem Ka pitalmarkt Mit der Corporate Governance Bewegung wurde dem Aufsichtsrat eine aktivere Rolle zugeschrieben die eine intensivere Kommunikation mit dem Kapitalmarkt erfordert LT 2 Determinanten der Aufsichtsratskommunikation mit dem Kapitalmarkt Der Einsatz und die Frequenz der Aufsichtsrats kommunikation ist vor dem Hintergrund der Vielzahl der sie 4 Empirische Absicherung des Bezugsrahmens Empirische Absicherung des Bezugsrahmens


Vorschau DIRK_PDF_0117_final_230117 Seite 63