Innovative Kommunikationstechnologien für Investor Relations Aktivitäten 21 2007 Obwohl IKT zumindest theoretisch die Mög lichkeit eröffnen zeitnäher über neue Erkenntnis se und damit auch über die Auswirkung auf die künftige Vermögens Finanz und Ertragslage des Unternehmens zu berichten können die Unterneh men die Potentiale von IKT bedingt durch die vom Gesetzgeber vorgegebene Kopplung traditioneller und innovativer Kommunikationstechnologien nicht voll ausschöpfen Durch die Nutzung von IKT besteht potentiell die Möglichkeit neue Anspruchsgruppen besser zu erreichen Nach der Wichtigkeit der IKT für die Kommunikation mit unterschiedlichen Anspruchs gruppen gefragt vgl Abb 17 weisen die Teilneh mer auf die besondere Bedeutung der Presse hin sehr wichtig oder eher wichtig für 75 0 der Unternehmen Die teilnehmenden Unternehmen sind sich bewusst dass insbesondere die Presse als Multiplikator von Informationen die Nutzung von IKT durch die Unternehmen schätzt Die Pres se erhofft sich vermutlich auf diesem Wege ein fach und zeitnah Informationen vom Unterneh men zu erhalten Während einige Teilnehmer eine verstärkte Einbindung der in Social Media verbrei teten Informationen durch institutionelle Investo ren und Analysten vorhersagen bleiben andere wesentlich skeptischer Mit etwas Abstand in der Wichtigkeit folgen mit den Privatanlegern 67 1 den Analysten 60 8 und den institutionellen In vestoren 59 3 die klassischen Kernzielgruppen der IR Aktivitäten Die Nutzung von IKT erweitert aber auch die Anspruchsgruppen für die von der IR Abteilung verbreiteten Informationen um Arbeit nehmer 57 9 und Kunden 52 2 die von den Abb 17 Zielgruppen der Nutzung von IKT für IR Aktivitäten 4 3 15 0 4 3 12 9 11 4 3 6 20 0 20 0 18 6 15 0 16 4 18 6 20 0 27 9 17 9 12 1 22 1 5 7 15 7 17 9 16 4 20 7 30 0 23 6 35 0 32 1 26 4 37 9 17 1 37 1 38 6 46 4 37 9 27 9 37 9 19 3 32 1 42 9 15 0 50 0 19 3 20 7 20 7 22 9 8 6 14 3 5 0 6 4 15 0 5 0 25 0 7 9 Institutionelle Investoren Privatanleger Analysten Fremdkapitalgeber Kunden Lieferanten Wettbewerber Arbeitnehmer Staatliche Institutionen Presse Nicht Regierungsorganisationen 1 4 2 1 2 1 Angaben in Sehr wichtig Etwas wichtig Weder wichtig noch unwichtig Eher unwichtig Sehr unwichtig Ergebnisse der empirischen Studie

Vorschau DIRK-Forschungsreihe Band 22 Innovative Kommunikationstechnologien für Investor Relations-Aktivitäten - Eine umfassende Bestandsaufnahme Seite 21
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.