Innovative Kommunikationstechnologien für Investor Relations Aktivitäten 22 Teilnehmern als ähnlich wichtig wie die klassischen Kernzielgruppen von IR Aktivitäten beurteilt wer den Auffällig ist zudem dass die teilnehmenden Unternehmen den Fremdkapitalgebern 36 5 als eine weitere klassische Anspruchsgruppe dagegen nur eine eher geringere Bedeutung im Hinblick auf die Nutzung von IKT für IR Aktivitäten beimes sen Auch Wettbewerber 38 5 stehen nicht so sehr im Fokus wenn IKT für IR Aktivitäten imple mentiert werden Andere Anspruchsgruppen wie Nicht Regierungsorganisationen 27 2 Lieferan ten 24 3 und staatliche Institutionen 20 0 spielen für die Nutzung von IKT für IR Aktivitäten kaum eine Rolle Dieses Ergebnis bestätigt die be reits weiter oben angedeutete Rolle von IKT als zusätzlichen Weg zur Verbreitung bereits bekannter Informationen Dabei müssen die IR Verantwortli chen berücksichtigen dass die vom Unternehmen zur Verfügung gestellten Informationen neben den klassischen Kernzielgruppen nun verstärkt auch Anspruchsgruppen erreichen denen es tendenzi ell schwerer fallen dürfte die das Unternehmen betreffenden wirtschaftlichen Sachverhalte zu durchdringen Für die IR Verantwortlichen gilt es also herauszufinden welche Anspruchsgruppen welche IKT primär nutzen um den jeweiligen An spruchsgruppen ein maßgeschneidertes Informati onsangebot machen zu können Zusammenfassend lässt sich festhalten dass Un ternehmen im Wesentlichen ihre traditionellen Kommunikationstechnologien für IR Aktivitäten um eine immer aufwendiger gestaltete an die neu esten Erkenntnisse angepasste IR Internetseite ergänzen So liegt der Fokus der Unternehmen ge genwärtig auf der Ergänzung der bereits seit lan gem vorhandenen IR Internetseite um Ton und Videodokumente sowie um die Möglichkeit des Teilens der Inhalte mit anderen Nutzern Neben der IR Internetseite werden wiederum unterschied liche IKT genutzt ohne dass sich dabei ein ganz klarer über alle Unternehmen hinweg durchgehen der Trend hin zu bestimmten IKT herauskristalli siert Während die durch die IKT gebotenen Mög lichkeiten der Interaktivität und der Vernetzung der Nutzer die Ziele der IR Aktivitäten beeinflus sen beschränken sich die Unternehmen letztlich auf eine Berichterstattung über IKT die ähnliche Anspruchsgruppen adressiert und Eigenschaften der traditionellen Berichterstattung aufweist In Anbetracht der Möglichkeiten die durch den recht lichen Rahmen gewiss eingeschränkt werden zeigt die vorliegende Studie im Durchschnitt eine eher zurückhaltende Nutzung der IKT für IR Aktivitäten Am Ende entscheiden auch die Anspruchsgruppen mit auf welchem Weg sie auf Informationen des Unternehmens zugreifen möchten Neben den mit der Nutzung von IKT verbundenen Möglichkeiten müssen die Unternehmen auch im Blick behalten ob die IKT tatsächlich zu einer Verbesserung der IR Aktivitäten beitragen können 3 2 Warum nutzen IR Verantwortliche IKT für IR Aktivitäten Die zweite Forschungsfrage dieser Studie unter sucht die Gründe die für und gegen eine Nutzung von IKT für IR Aktivitäten sprechen Obwohl die Nutzung von IKT auch mit Risiken verbunden ist zeigen die Ergebnisse zu Forschungsfrage 1 dass für die teilnehmenden Unternehmen die wahrge nommenen Chancen gegenüber den wahrgenom menen Risiken zu überwiegen scheinen und sie im Durchschnitt von mehr als einer der IKT für ihre IR Aktivitäten Gebrauch machen Die mit IKT für IR Aktivitäten verbundenen Chan cen wurden erfasst indem die Motive für deren Nutzung erhoben wurden vgl Abb 18 Die teil nehmenden Unternehmen stimmen insbesondere darin überein dass sie mit der Nutzung von IKT Ergebnisse der empirischen Studie

Vorschau DIRK-Forschungsreihe Band 22 Innovative Kommunikationstechnologien für Investor Relations-Aktivitäten - Eine umfassende Bestandsaufnahme Seite 22
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.