Innovative Kommunikationstechnologien für Investor Relations Aktivitäten 23 ihre IR Aktivitäten verbessern So erfahren proak tive Motive wie der Wunsch nach einer verbesser ten Informationsversorgung der Anspruchsgruppen voll und ganz oder eher zutreffend bei 78 4 der Unternehmen und nach der Nutzung neuer Kommunikationskanäle 70 5 eine besonders hohe Zustimmung Während die Mehrheit der Teil nehmer die Verbreitung von Informationen über viele Kanäle zunehmend als Best Practice ansieht wird von einzelnen Teilnehmern aber auch kritisch gesehen dass zu viele Kommunikationskanäle parallel bedient werden Über die unterschied lichen Kommunikationskanäle könnten die An spruchsgruppen unterschiedliche Informationen erreichen was wiederum das Ende der One Voice Policy für IR Aktivitäten bedeutete Das Interesse mit der Nutzung von IKT für IR Aktivitäten die ei gene Innovativität 59 8 unter Beweis zu stel len ist weniger stark ausgeprägt Reaktive Motive treten gegenüber den proaktiven Motiven in den Abb 18 Motive für die Nutzung von IKT für IR Aktivitäten Angaben in 21 0 13 6 13 6 7 9 7 9 7 2 9 5 22 5 16 4 20 7 11 4 6 5 8 6 7 3 16 7 15 0 11 4 13 6 7 2 13 7 23 4 32 6 42 9 38 6 37 1 39 6 34 5 37 2 7 2 12 1 15 7 30 0 38 8 36 0 22 6 Test Orientierung an Wettbewerbern Erwartungen von Privatanlegern Erwartungen von institutionellen Investoren Wunsch der verbesserten Informationsvermittlung Wunsch der Nutzung neuer Kommunikationswege Innovativität Trifft voll und ganz zu Trifft eher zu Trifft weder zu noch nicht zu Trifft eher nicht zu Trifft überhaupt nicht zu Hintergrund Obwohl die Zielgruppe der Privatan leger im Zusammenhang mit der Nutzung von IKT als etwas wichtiger als die der institutionellen In vestoren beurteilt wird prägen die Erwartungen der institutionellen Investoren 67 1 deren Nut zung doch deutlich stärker als die der Privatanleger 54 3 Über die Hälfte der Unternehmen orien tiert sich bei der Nutzung der IKT an ihren Wett bewerbern 55 0 Bemerkenswert ist dass nur wenige teilnehmende Unternehmen die Nutzung von IKT für IR Aktivitäten als Testballon verstehen 39 8 sondern sie die von ihnen ausgewählten IKT eher als ernsthafte Erweiterung ihres Portfolios an IR Aktivitäten verstehen Zwei Teilnehmer wie sen besonders darauf hin dass die Reduzierung der Kosten der Berichterstattung ein weiteres Mo tiv für die Nutzung von IKT für IR Aktivitäten sei Weder proaktive noch reaktive Motive erklären für sich allein genommen also die Einführung von IKT für IR Aktivitäten Ergebnisse der empirischen Studie

Vorschau DIRK-Forschungsreihe Band 22 Innovative Kommunikationstechnologien für Investor Relations-Aktivitäten - Eine umfassende Bestandsaufnahme Seite 23
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.