Innovative Kommunikationstechnologien für Investor Relations Aktivitäten 24 Abb 19 gibt einen Überblick über die Wahrneh mung ausgewählter Risiken durch die Teilnehmer Statt mögliche Ressourceneinsparungen wie von einigen Teilnehmern geschildert verbindet knapp die Hälfte der Teilnehmer einen erhöhten Ressour cenaufwand mit der Nutzung von IKT für IR Akti vitäten sehr hoch oder eher hoch für 45 7 der Unternehmen Bis auf das Risiko des Entfa chens eines Shitstorms wurde keines der anderen Risiken als sehr hoch eingestuft Insgesamt ran giert das Risiko des Entfachens eines Shitstorms 41 4 damit auf Platz zwei der größten Risiken Dass die rechtlichen Unsicherheiten ein weiteres bedeutendes Risiko darstellen 41 4 erklärt zu mindest zum Teil warum wie in Unterkapitel 3 1 festgestellt die durch die IKT gebotenen Möglich keiten nicht vollständig ausgenutzt werden Ins besondere die Abwägung welche Informationen kommuniziert werden müssen dürfen bzw sol len bleibt nach Ansicht der Teilnehmer schwierig Möglicherweise fürchten die Teilnehmer auch eine verstärkte Regulierung und Normierung die die Möglichkeiten von IKT für IR Aktivitäten deutlich einschränken könnten Demgegenüber spielen aus Sicht der Mehrzahl der Unternehmen der Kontroll verlust über die Kommunikation mit den Investo ren und den anderen Anspruchsgruppen 32 1 das Risiko eines Hackerangriffs 25 7 oder die unbeabsichtigte Veröffentlichung von internen Informationen 28 6 nur eine weniger bedeu tende Rolle Es lässt sich somit das Zwischenfazit ziehen dass die Risiken der Nutzung von IKT für IR Aktivitäten zwar erkannt aber von der Mehrheit der Unternehmen als nicht besonders hoch einge schätzt werden Die Ergebnisse zu Forschungsfrage 2 deuten darauf hin dass bei der Nutzung von IKT für IR Aktivitä ten die wahrgenommenen Chancen die Risiken überwiegen Die Mehrheit der Teilnehmer ver spricht sich von der Nutzung von IKT eine Verän derung der IR Aktivitäten insbesondere im Hinblick auf eine verbesserte Informationsbereitstellung Zudem sehen sich die Unternehmen in der Lage die mit IKT verbundenen Risiken zu beherrschen 3 3 Wie gestalten IR Verantwortliche die Ma nagementprozesse für die Nutzung von IKT für IR Aktivitäten Die dritte Forschungsfrage der in dieser Studie nachgegangen wird beschäftigt sich mit den Ma nagementprozessen mit Bezug zur Nutzung von IKT für IR Aktivitäten ausgehend von der Strategiefor mulierung bis hin zur Implementierung Das Vorhandensein einer Strategie wird in der Literatur als die Voraussetzung für eine Beein flussung des Handelns der Mitarbeiter hin zur Abb 19 Risiken der Nutzung von IKT für IR Aktivitäten 5 023 6 7 1 6 4 15 0 37 1 30 0 30 7 37 1 15 0 42 1 28 6 40 7 36 4 27 9 38 6 41 4 32 1 25 7 28 6 45 7 1 4 2 1 0 7 0 7 Angaben in Sehr hoch Eher hoch Mittel Eher niedrig Sehr niedrig Rechtliche Unsicherheit Kontrollverlust über Kommunikation Shitstorm Hackerangriff auf Unternehmens IT Unbeabsichtigte Veröffentlichung von internen Informationen Ressourcenaufwand Ergebnisse der empirischen Studie

Vorschau DIRK-Forschungsreihe Band 22 Innovative Kommunikationstechnologien für Investor Relations-Aktivitäten - Eine umfassende Bestandsaufnahme Seite 24
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.