Innovative Kommunikationstechnologien für Investor Relations Aktivitäten 26 Auch ohne eine formale Strategie kann es hilf reich sein Instrumente zur Leistungsmessung einzusetzen Franco Santos Lucianetti und Bourne 2012 folgend können Instrumente zur Leistungs messung in unterschiedlichen Komplexitätsgraden umgesetzt werden So können die Instrumente mit konkreten Zielvorgaben verknüpft werden oder gar als Grundlage für die Umsetzung von An reizsystemen dienen Abb 21 gibt einen Überblick über die Art der Nutzung gängiger Instrumente zur Leistungsmessung von IKT für IR Aktivitäten bei den teilnehmenden Unternehmen Über alle Instrumente hinweg ist festzustellen dass die nach Franco Santos et al 2012 komplexeste Art der Leistungsmessung d h die Verknüpfung mit dem Anreizsystem kaum angewendet wird Die am weitesten verbreiteten Instrumente sind Log file Analysen gegenwärtige Nutzung bei 65 7 der Unternehmen das Auswerten proaktiver Rückmeldungen der Anspruchsgruppen 52 8 und das Beobachten der durch die Nutzung der IKT hervorgerufenen Kapitalmarktreaktionen 47 8 Demgegenüber spielen die Untersuchung der Ver änderung der Zusammensetzung der Investoren 30 0 Interaktionsanalysen z B die Anzahl an Retweets oder Followern bei Twitter sowie Likes bei Facebook 28 8 das Beobachten von Verän derungen der Analysten Coverage 27 1 und die Auswertung der Befragungen von Nutzern 20 0 nur eine untergeordnete Rolle Die große Mehr heit der Unternehmen beobachtet die Entwicklung der genutzten IKT für IR Aktivitäten oder plant dies zumindest Auf konkrete Zielvorgaben oder eine Berücksichtigung dieser Zielvorgaben im Anreizsys tem verzichten die Unternehmen aber bisher fast vollständig Bei der Nutzung der IKT für IR Aktivitäten unter scheiden sich die Unternehmen anhand der zur Verfügung gestellten Ressourcen und der Stär ke der Einbettung des Themas im Unternehmen wie es durch Kooperationen mit inner und außer betrieblichen Partnern sichtbar wird Wie Abb 22 verdeutlicht setzt die Mehrzahl der Unternehmen weniger als eine Vollzeitkraft für die Betreuung des Themas ein Wird die tatsächlich investierte Zeit mit der laut Wahrnehmung der IR Verantwortlichen idealerweise zu investierenden Zeit verglichen dann wird ein kleiner aber signifikanter Mehrbe darf an Zeit offenbar vgl Abb 23 Der aktuelle Stellenwert der IKT für die IR Aktivitäten zeigt sich auch darin dass die IR Verantwortlichen auch im Idealfall nicht viel mehr als ein Drittel der Zeit für IKT aufwenden würden Zum einen kann das auf die im Vergleich zu den traditionellen Kommunika tionstechnologien wahrgenommene untergeordne te Bedeutung der IKT zurückgeführt werden Zum anderen zeigt sich damit auch dass die Nutzung von IKT als nicht besonders zeitaufwendig wahr genommen wird Abb 22 Personelle Ressourcen für die Nutzung von IKT für IR Aktivitäten Angaben in Mehr als ein Mitarbeiter 12 9 Ein Mitarbeiter 21 4 Weniger als ein Mitarbeiter 65 7 Ergebnisse der empirischen Studie

Vorschau DIRK-Forschungsreihe Band 22 Innovative Kommunikationstechnologien für Investor Relations-Aktivitäten - Eine umfassende Bestandsaufnahme Seite 26
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.