IR-Wissen

Auf dieser Seite werden Informationen von und für Investor Relations gesammelt und kategorisiert, um Ihnen den Überblick über bestehende Publikation zu erleichtern. 

Videos, Präsentationen und Videopräsentationen finden Sie in unserer Mediathek.

Themen
Art der Publikation

Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 1542 Ergebnissen.

weitere Themen & Publikatonen anzeigen/ suchen

  • 15. Januar 2018

    Online-Umfrage zur Studie „Digital Leadership in Investor Relations“

    Thema:Sonstiges, Investor Relations als Beruf, strategische Aspekte von IR, Website & Social Media, Kommunikation allgemein Publikationsform:Sonstige, Surveys

    Die digitale Transformation ist im vollen Gange und beeinflusst mittlerweile alle wesentlichen Geschäftsbereiche. Auch das Gesicht der Kapitalmärkte hat sich aufgrund digitaler Innovationen in den vergangenen Jahren spürbar gewandelt und bringt große Herausforderungen für die IR-Arbeit mit sich, die es zu bewältigen gilt. Wie kann IR den digitalen Wandel erfolgreich gestalten? Welche digitalen Trends werden uns in den nächsten Jahren beschäftigen?

    Um diese und weitere Fragen zu beantworten hat das Center for Research in Financial Communication (CRiFC) der Universität Leipzig das Forschungsprojekt „Digital Leadership in Investor Relations“ ins Leben gerufen. Ziel ist es, ein Modell der digitalen Transformation in der IR zu entwickeln, den Status Quo der deutschen Aktiengesellschaften zu identifizieren sowie Best Practices und Handlungsempfehlungen herauszuarbeiten.

    Als Kooperationspartner dieses Forschungsprojektes bitten wir Sie um die Teilnahme an der folgenden Online-Umfrage zum Thema „Digitalisierung in der IR“. Die Befragung ist anonym und nimmt nur ca.10 Minuten in Anspruch.

    Zur Umfrage geht es hier.

    Erste Ergebnisse werden auf der diesjährigen DIRK-Konferenz am 04./05. Juni 2018 vorgestellt.
    Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Mitwirkung!

     

  • 11. Januar 2018

    DAX 30-Umfrage: Umsetzung des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz

    Thema:Sonstiges, Nachhaltigkeit, ESG & Integrated Reporting, Regelmäßige Berichte, Kommunikation allgemein Publikationsform:Sonstige, Surveys

    Die Hamburger Agentur für Finanz- und Unternehmenskommunikation Kirchhoff Consult AG hat eine Umfrage zur Umsetzung des neuen CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes (CSR-RLUG) bei den DAX 30-Unternehmen durchgeführt. 20 der 30 DAX-Werte nahmen an der Umfrage teil.

    Die Umfrage kommt zu dem Ergebnis, dass der gesetzliche Spielraum bei der Verortung genutzt wird. Mehr als die Hälfte der teilnehmenden DAX 30-Unternehmen planen, die nichtfinanziellen Pflichtangaben im Geschäftsbericht zu platzieren. Die Verteilung, ob innerhalb oder außerhalb des Lageberichts ist dabei nahezu ausgeglichen.

    Die Ergebnisse der Umfrage finden Sie hier.

  • 10. Januar 2018

    Expertenumfrage zum Thema „Finanzkommunikation in Zeiten hoher Unsicherheit"

    Thema:Corporate Governance, Investor Relations als Beruf, strategische Aspekte von IR, Kommunikation in Sondersituation Publikationsform:Sonstige, Surveys

    Im Rahmen einer Masterarbeit an der Ludwig-Maximillians-Universität München führt die Studentin Sophia Patzak eine empirische Umfrage zum Thema „Finanzkommunikation in Zeiten hoher Unsicherheit – eine Befragung von Investor Relations Abteilungen“  durch. Hierbei geht es u.a. um folgende Fragestellungen:

    Wie sieht unternehmerische Finanzkommunikation in Zeiten hoher Unsicherheit aus? Wie laufen Kommunikationsprozesse und -strategien beim plötzlichem Eintreten von extremen Unsicherheiten ab? Wie werden entsprechende Entscheidungen getroffen?

    Der Fragebogen richtet sich an Investor Relations-Verantwortliche in einem im DAX, MDAX, SDAX oder TecDAX gelisteten Unternehmen. Die Ausfüllung des Fragebogens beansprucht ca. 10-15 Minuten.

    Hier geht es zum Fragebogen.

    Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung!

  • 20. Dezember 2017

    Newsletter Dezember 2017

    Thema:Aktienkultur, Kapitalmarktrecht, IPO, Corporate Access, Investor Relations als Beruf, strategische Aspekte von IR, Nachhaltigkeit, ESG & Integrated Reporting Publikationsform:DIRK-Newsletter, Sonstige

    Was ist Ihnen in diesem Dezember wichtiger, der Jahresrückblick oder der Ausblick auf das Leben mit MiFID II? In der Redaktion haben wir uns klar für einen vorgezogenen Ausblick entschieden: Denn wie auch immer die direkten Auswirkungen von MiFID II auf das Gros der Aktienemittenten ausfallen, die Folgen für den Kapitalmarkt werden einschneidend sein und damit zukünftig die Beziehungspflege zwischen Unternehmen und Investoren prägen.

    So ganz kommen wir dann aber doch nicht an einem Jahresrückblick vorbei. Obwohl 2017 als relativ gutes IPO-Jahr gelten kann, bleibt unter dem Strich die Feststellung, dass der Abwendungstrend von der Börsennotierung global gesehen weiter anhält. Dieser hat sicherlich viele Ursachen, er lässt sich unter anderem mit einem Ausmaß an Regulierung begründen, das dem einen oder anderen Investor Relations Experten inzwischen grenzwertig erscheint. Neben DAX-Höchststand und anderen tollen Ereignissen in diesem Jahr fällt der Jahresrückblick deshalb nicht ganz ungetrübt aus. Diese und weitere spannende Informationen haben wir wieder für Sie zusammengestellt.

    Hier geht es zum Newsletter

  • 15. Dezember 2017

    Gründershows als Unterhaltung mit Extra - Was Investoren an den TV-Shows gut finden

    Thema:Aktienkultur, Privataktionäre, Investorensuche &-pflege, Sonstiges Publikationsform:Sonstige

    Interview mit Kay Bommer

    Gründershows à la "Die Höhle des Löwen" liegen im Trend. Dass sie nicht nur zur allgemeinen Unterhaltung beitragen, sondern auch das Potential besitzen, Unternehmergeist und Investitionsbereitschaft hierzulande zu stärken, erläutert Kay Bommer im folgenden Interview.

    Hier geht´s zum Interview zu finden auf der Webseite von Meinungsbarometer-info.

  • 14. Dezember 2017

    "Die Auswirkungen von MiFID II auf die Verfügbarkeit von Research" veröffentlicht

    Thema:Sonstiges, Investor Relations als Beruf, strategische Aspekte von IR, Investorensuche &-pflege, Analysten & Finanzmedien, Regelmäßige Berichte, Kommunikation allgemein, Kapitalmarktrecht, Aktienkultur, Corporate Access Publikationsform:Sonstige, Arbeitshilfen

    Die Deutsche Börse hat in Zusammenarbeit mit dem DIRK - Deutscher Investor Relations Verband, dem deutschen Fondsverband BVI, dem Deutschen Aktieninstitut und der DVFA - Deutsche Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management eine Broschüre veröffentlicht, die erste mögliche Auswirkungen von MiFID II auf die Verfügbarkeit von Research über Aktien börsennotierter Unternehmen aufzeigt. 

    Das Papier „Die Auswirkungen von MiFID II auf die Verfügbarkeit von Research“ gibt Emittenten und deren Investor Relations-Verantwortlichen eine Hilfestellung, um die Vorgaben aus MiFID II umzusetzen und auf die Veränderungen in den Beziehungen zwischen Research-Anbietern, Emittenten und Investoren zu reagieren. Dabei liefert es Antworten auf die Fragen: 

    • Welche Dienstleistungen werden von den neuen Regelungen erfasst?
    • Welche Auswirkungen auf Emittenten sind absehbar?
    • Welche Handlungsoptionen lassen sich hieraus ableiten?

    Die vollständige Broschüre finden Sie hier.

  • 13. Dezember 2017

    BGH zum Merkmal der Zahlungseinstellung

    Thema:Sonstiges, Kapitalmarktrecht Publikationsform:Sonstige, Rechtsprechung

    Zeigt der Schuldner ein nach außen hervortretendes Verhalten, in dem sich typischerweise ausdrückt, dass er nicht in der Lage ist, seine fälligen Zahlungspflichten zu erfüllen, liegt auch dann Zahlungseinstellung vor, wenn der Schuldner tatsächlich nur zahlungsunwillig ist. 

    Den Volltext finden Sie hier auf der Internetseite des Bundesgerichtshofs

    Dieser Beitrag ist im Corporate Alert vom 30. November 2017 von Freshfields Bruckhaus Deringer LLP erschienen.

  • 13. Dezember 2017

    BGH zur Beurkundung von Gesellschafterversammlungen

    Thema:Sonstiges, Kapitalmarktrecht Publikationsform:Sonstige, Rechtsprechung

    Bei der Beurkundung der Gesellschafterversammlungen zweier GmbHs, in denen jeweils die Zustimmung zur Aufhebung von Unternehmensverträgen mit derselben Alleingesellschafterin beschlossen wurde, in einer Niederschrift handelt es sich um mehrere in einem Beurkundungsverfahren zusammengefasste Beurkundungsgegenstände. Für die Zusammenfassung dieser Beurkundungsgegenstände in einem Beurkundungsverfahren fehlt auch bei identischer Zusammensetzung der Gesellschafterversammlungen regelmäßig ein sachlicher Grund, so dass das Beurkundungsverfahren hinsichtlich jedes dieser Beurkundungsgegenstände als besonderes Verfahren gilt und abzurechnen ist. 

    Den Volltext finden Sie hier auf der Internetseite des Bundesgerichtshofs

    Dieser Beitrag ist im Corporate Alert vom 30. November 2017 von Freshfields Bruckhaus Deringer LLP erschienen.

  • 13. Dezember 2017

    BGH zur Wirkung der Eintragung von Kapitalmaßnahmen ins Handelsregister

    Thema:Sonstiges, Kapitalmarktrecht Publikationsform:Sonstige, Rechtsprechung

    Nach Eintragung einer Kapitalerhöhung in das HR können Mängel der Übernahmevereinbarung mit Rücksicht auf den Schutz des Vertrauens des Geschäftsverkehrs auf die ungeschmälerte Erhaltung der im Register eingetragenen Kapitalgrundlage nur noch eingeschränkt geltend gemacht werden. Neben dem Fehlen einer Übernahmeerklärung können grundsätzlich nur solche Mängel gerügt werden, die in Zweifel stellen, ob die betreffende Erklärung in zurechenbarer Weise veranlasst worden ist, insbesondere mangelnde Geschäftsfähigkeit und fehlende Vollmacht. Eine Anfechtbarkeit der Übernahmeerklärung wegen Irrtums, arglistiger Täuschung oder anderer Willensmängel scheidet dagegen ebenso aus wie eine Berufung auf Mängel der Form der Übernahmeerklärung.

    Den Volltext finden Sie hier auf der Internetseite des Bundesgerichtshofs

    Dieser Beitrag ist im Corporate Alert vom 30. November 2017 von Freshfields Bruckhaus Deringer LLP erschienen.

  • 13. Dezember 2017

    DIRK-Mitgliederversammlung Frühjahr 2018: Anmeldung ab sofort möglich

    Thema:Sonstiges Publikationsform:Sonstige

    Die DIRK-Mitgliederversammlung im Frühjahr 2018 findet am 22./23. Februar 2018 auf Einladung der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG in Düsseldorf statt.

    Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

    Weitere Informationen finden Sie hier im Termineintrag.
    Das Anmeldeformular finden Sie hier.

Abonnieren

RSS Feed

Wir empfehlen die Nutzung von Mozilla Firefox. Sollten Sie Google Chrome nutzen, installieren Sie bitte die entsprechende Erweiterung.

Hinweis zur Suchfunktion

Sie können die Schlagwortsuche mit der Filterfunktion kombinieren oder auch nur eines von beiden nutzen! Bspw. reicht der Klick auf das Thema Hauptversammlung, um sich die neuesten Einträge zu diesem Thema anzuschauen. Insofern Sie Artikel zur Online-Hauptversammlung suchen, geben Sie zusätzlich den Begriff "Online" in der Schlagwortsuche ein, um die Liste weiter zu filtern.

Ansprechpartner

Hannes Bauschatz

Referent T. +49 (69) 95 90 94 90