IR-Wissen

Auf dieser Seite werden Informationen von und für Investor Relations gesammelt und kategorisiert, um Ihnen den Überblick über bestehende Publikation zu erleichtern. 

Videos, Präsentationen und Videopräsentationen finden Sie in unserer Mediathek.

Themen
Art der Publikation

Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 1439 Ergebnissen.

weitere Themen & Publikatonen anzeigen/ suchen

  • 24. Mai 2017

    DIRK-IR-Guide: Nachhaltigkeitsberichterstattung kapitalmarktorientierter Unternehmen

    Thema:Sonstiges, Nachhaltigkeit, ESG & Integrated Reporting Publikationsform:Sonstige, DIRK-IR-Guide, Arbeitshilfen

    Band XIV

    Der DIRK – Deutscher Investor Relations Verband hat gemeinsam mit erfahrenen Experten einen weiteren Band, der DIRK-IR-Guides veröffentlich. Mitte April dieses Jahres ist das CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz zur Stärkung der nichtfinanziellen Berichterstattung der Unternehmen in deren Lage- und Konzernlageberichte in Kraft getreten. Dieses aktuelle Thema mit seinen erheblichen Auswirkungen auf die Berichterstattung wird im neuen IR-Guide umfassend dargestellt. Schwerpunkte liegen hierbei auf dem Auf- und Ausbau des Berichtssystems, den angemessenen Instrumente für das interne und externe Reporting sowie den gesetzlichen Rahmenbedingungen. Des Weiteren enthält der Guide eine Anleitung zur Umsetzung der vorgeschriebenen Berichterstattungsprozesse. 


    Den vollständigen DIRK-IR-Guide " Nachhaltigkeitsberichterstattung kapitalmarktorientierter Unternehmen“ finden Sie hier
     

     

  • 22. Mai 2017

    LG München I zur satzungsmäßigen Beschränkung der Übertragung von Aktien

    Thema:Sonstiges, Kapitalmarktrecht Publikationsform:Sonstige, Rechtsprechung

    Außerhalb der Voraussetzungen einer möglichen Vinkulierung kann die dingliche Wirksamkeit der Übertragung von Aktien nicht an bestimmte Formen oder über das gesetzlich zulässige Maß hinaus an Zustimmungserfordernisse gebunden werden. Danach ist das Erfordernis einer kumulativen Zustimmung von Hauptversammlung und Vorstand mit den Vorgaben aus § 68 Abs. 2 AktG unvereinbar, weil die gesetzliche Ermächtigung in § 68 Abs. 2 S. 3 AktG ausdrücklich nur die alternative Zuständigkeit anderer Organe als des Vorstandes zulässt. (Beschl. v. 27.2.2017, 5 HK O 14748/16)

    Dieser Beitrag ist im Corporate Alert vom 04. Mai 2017 von Freshfields Bruckhaus Deringer LLP erschienen. 

    Den Volltext finden Sie hier auf BAYERN.RECHT.

  • 22. Mai 2017

    OLG Düsseldorf zur Mitbestimmung in arbeitnehmerloser Konzernobergesellschaft

    Thema:Sonstiges, Kapitalmarktrecht Publikationsform:Sonstige, Rechtsprechung

    Für eine die Konzernobergesellschaft bildende, selbst arbeitnehmerlose Alt-Aktiengesellschaft, die vor dem 10.8.1994 eingetragen worden ist und keine Familiengesellschaft darstellt, besteht ein Mitbestimmungsrecht der Arbeitnehmer im Aufsichtsrat nach § 1 Abs. 1 Nr. 1 S. 2 DrittelbG nur dann, wenn der Gesellschaft die bei ihren Tochtergesellschaften beschäftigten Arbeitnehmer nach der Zurechnungsnorm des § 2 Abs. 2 DrittelbG als eigene zurechenbar sind, was das Vorliegen eines sogenannten Vertragskonzerns voraussetzt. Nicht ausreichend ist, dass im faktischen Konzern überhaupt Arbeitnehmer vorhanden sind, deren kollektive Arbeitnehmerinteressen betroffen sein könnten. (Beschl. v. 21.7.2016, I-26 W 1/16)

    Dieser Beitrag ist im Corporate Alert vom 04. Mai 2017 von Freshfields Bruckhaus Deringer LLP erschienen. 

  • 18. Mai 2017

    20. DIRK-Konferenz: Konferenz-App in Stores verfügbar

    Thema:Website & Social Media, DIRK-Konferenz, Sonstiges Publikationsform:Sonstige

    Unter dem Motto „Was sind uns Werte wert? – Investor Relations zwischen Renditestreben und ethischen Leitbildern“ findet die 20. DIRK-Konferenz am 12. und 13. Juni 2017 in Frankfurt am Main statt.

    Erstmals bieten wir in diesem Jubiläumsjahr eine Konferenz-App an. Diese ist ab sofort kostenfrei unter dem Namen ‚DIRK 2017‘ in den App-Stores für Apple- und Android-Geräte verfügbar. 

    Hier können Sie die App in iTunes downloaden, hier im Google Play Store.

    In der App finden Sie alle wichtigen Informationen zur DIRK-Konferenz: Zum Programm, den Referenten, den Veranstaltungsorten und vielem mehr. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, innerhalb der App zwischen einer deutschen und einer englischen Version zu wählen.

    Das Programm der Konferenz finden Sie auch weiterhin hier als übersichtlichen 1-Seiter im PDF-Format und hier auf unserer Webseite mit der Möglichkeit, einzelne Termine in Outlook zu exportieren.

    Die Registrierung für die Konferenz ist hier online noch bis zum 06. Juni 2017, 12:00 Uhr möglich.
    Für das Medientraining ist eine separate Anmeldung per E-Mail nötig, da wir nur eine begrenzte Zahl von Teilnehmern zulassen können. Bitte melden Sie sich dazu unter Angabe der Gruppe (G1, G2, G3 oder G4) unter konferenz@dirk.org an.

  • 15. Mai 2017

    Studie - NetFed veröffentlicht IR-Studie

    Thema:Sonstiges, Website & Social Media Publikationsform:Studien, Arbeitshilfen

    In einer jüngst durchgeführten Online-Umfrage ermittelte die NetFederation GmbH, welche Anforderungen und Wünsche etwa Kunden, Investoren, Journalisten, Zulieferer und andere, an die Kommunikation von Unternehmen haben.

    Mehr über die NetFed IR-Studie und die dazugehörigen Ergebnisse finden Sie hier auf der Seite von NetFed

  • 09. Mai 2017

    20. DIRK-Konferenz: Programm veröffentlicht

    Thema:Sonstiges, DIRK-Konferenz Publikationsform:Sonstige

    Unter dem Motto „Was sind uns Werte wert? - Investor Relations zwischen Renditestreben und ethischen Leitbildern“ findet die 20. DIRK-Konferenz am 12. und 13. Juni 2017 in Frankfurt am Main statt.

    Wir freuen uns, Ihnen heute unser komplettes Programm präsentieren zu können! Auf unserer Webseite finden Sie sowohl ein PDF-Dokument zum Download, als auch einzelne Termineinträge zum Direktimport in Ihr Outlook.

    Besondere Highlights der Konferenz sind die beiden Keynotes. Für den zweiten Konferenztag konnte Prof. Dr. Wulf von Schimmelmann, Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Post AG und Mitglied der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex, als Sprecher gewonnen werden. Bereits am Vortag wird Dr. Henrik Pontzen, Director HSBC und Mitglied des DVFA Ethikpanels, in seinem Vortrag das Konferenzmotto aufgreifen.

    Die weiteren Vorträge decken wieder eine große Bandbreite aktueller IR-Fragen ab. Neben Best Practices und Case Studies - etwa zu Aktienrückkaufprogrammen, der integrierten Berichterstattung oder zu Online-Hauptversammlungen - werden auch IR-relevante regulatorische Veränderungen vorgestellt.

    Die Registrierung für die Konferenz ist hier online möglich.

    Für das Medientraining ist eine separate Anmeldung per E-Mail nötig, da wir nur eine begrenzte Zahl von Teilnehmern zulassen können. Bitte melden Sie sich dazu unter Angabe der Gruppe (G1, G2, G3 oder G4) unter konferenz@dirk.org an.

    Wir freuen uns darauf, Sie im Juni in Frankfurt begrüßen zu dürfen!
     

  • 03. Mai 2017

    Studie - Use of NDRs & sell-side conferences among senior IROs in German-speaking countries

    Thema:Sonstiges, Investor Relations als Beruf, strategische Aspekte von IR, Investorensuche &-pflege, Kommunikation in Sondersituation Publikationsform:Sonstige, Studien

    Gemeinsam mit Rivel Research und cometis hat der IR Club die Nutzung von Non-Deal-Roadshows (NDRs) und Sell-Side-Konferenzen analysiert.

    Die Ergebnisse der Studie finden Sie hier.

  • 03. Mai 2017

    Fachartikel - The shifting sands of managing consensus

    Thema:Sonstiges, Kapitalmarktrecht, Investor Relations als Beruf, strategische Aspekte von IR Publikationsform:Sonstige, Fachartikel

    From company-compiled consensus to the impact of Mifid II, Alex Money, founder and managing director of ACE Consensus, talks about the changes in consensus management and what they mean for IROs.

    Den vollständigen Artikel über die Auswirkungen von MiFID II auf das Consensus Management finden Sie hier auf der Internetseite des IR Magazines.

  • 27. April 2017

    DIRK-Forschungsreihe: Workforce diversity and personal policies: Capital market perception and shareholder wealth effects

    Thema:Corporate Governance, Aufsichtsrat, Kommunikation allgemein, Sonstiges Publikationsform:Studien, Sonstige, DIRK-IR-Guide

    Band 21


    Das Thema Diversität im Top-Management hat in den letzten Jahren signifikant an Bedeutung gewonnen. Dies gilt insbesondere für die geschlechtsspezifische Diversität („Gender Diversity“) in Vorstand, Aufsichtsrat und obersten Management-Ebenen.


    Als weiteren Beitrag zu dem öffentlich intensiv diskutierten Thema der Diversität veröffentlicht der DIRK - Deutscher Investor Relations Verband nun einen neuen Band seiner Forschungsreihe.
    Die Autorin Frau Dr. Anna Verena Hinrichsen, CIRO, beschäftigt sich im Rahmen ihrer Dissertation mit dem Einfluss von Corporate Governance und strategischem Personalmanagement auf den Unternehmenswert. Ein Schwerpunkt liegt auf dem Zusammenhang zwischen der Präsenz von Frauen in höchsten Führungsgremien und der Unternehmensperformance. Zentrale Fragestellung ist, welche Bedeutung der Kapitalmarkt dem Diversitätsaspekt für die Qualität der Corporate Governance beimisst und ob jener ein bewertungsrelevantes Kriterium darstellt.  


    Aufgrund des positiven Feedbacks zur ersten E-Paper Veröffentlichung des DIRK, erscheint auch dieser Band der DIRK-Forschungsreihe als E-Paper.


    Den Link zum E-Paper finden Sie hier.


    Den Link zum PDF finden Sie hier.

  • 27. April 2017

    Newsletter April 2017

    Thema:Sonstiges, Investor Relations als Beruf, strategische Aspekte von IR, Aufsichtsrat, Hauptversammlung, Kapitalmarktrecht, IPO Publikationsform:Sonstige, DIRK-Newsletter

    Das Schöne an der Investor Relations-Arbeit ist ihre Vielfalt. Dies ist sicherlich das Mantra von vielen IROs, die dieser Tage gar nicht wissen, wo sie zuerst anfangen sollen: die Rede für die Hauptversammlung, die Quartalsmitteilung oder die liegengebliebenen Aufgaben aus dem ersten Quartal. Immerhin gibt es gerade einmal kein neues Gesetz mit massiven Auswirkungen auf die IR-Prozesse zu beachten. Allerdings winkt am Horizont schon die Änderung der Aktionärsrechterichtlinie, die – von der EU beschlossen – in zwei Jahren von den Nationalstaaten umgesetzt werden muss. Es bleibt also spannend.

    Mit den Rechten der Aktionäre befassen sich aktuell alle diejenigen, die die Hauptversammlung vorbereiten. Die Änderungen zum Vorjahr finden eher im Kleinen statt. So tritt der Aufsichtsrat immer mehr ins Rampenlicht. Pferdefüße könnten sich bei den Dividendenbekanntmachungen ergeben oder durch unkorrekte Stimmrechtsmitteilungen. Wesentlich schwieriger vorzubereiten ist der Umgang mit sogenannten Ad-hoc-Anträgen, die während der laufenden Hauptversammlung von Aktionären gestellt werden. Das gängige Prozedere könnte zu Zufallsmehrheiten führen. Diese und weitere Themen hat das neue Redaktionsteam für Sie zusammengestellt.

    Hier geht es zum Newsletter.
    Hier geht es zum Newsletter als PDF.

Abonnieren

RSS Feed

Wir empfehlen die Nutzung von Mozilla Firefox. Sollten Sie Google Chrome nutzen, installieren Sie bitte die entsprechende Erweiterung.

Hinweis zur Suchfunktion

Sie können die Schlagwortsuche mit der Filterfunktion kombinieren oder auch nur eines von beiden nutzen! Bspw. reicht der Klick auf das Thema Hauptversammlung, um sich die neuesten Einträge zu diesem Thema anzuschauen. Insofern Sie Artikel zur Online-Hauptversammlung suchen, geben Sie zusätzlich den Begriff "Online" in der Schlagwortsuche ein, um die Liste weiter zu filtern.

Ansprechpartner

Hannes Bauschatz

Referent T. +49 (69) 95 90 94 90