Termine

Hier finden Sie alle DIRK-Veranstaltungen sowie externe Veranstaltungen mit Branchenbezug.

Kategorie
Monat
Jahr

Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 22 Ergebnissen.

weitere Termine anzeigen/ suchen

  • 22. August 2019

    IR-Treffen Nord

    Gemeinsam mit dem IR Club findet das nächste IR-Treffen Nord  abermals in Form eines IR-Frühstücks statt. Wir danken der Gastgeberin Stefanie...

    Beginn:22. August 2019, 08:30 Uhr Ende:22. August 2019, 11:15 Uhr Veranstalter:DIRK und IR Club Veranstaltungsort: Hamburger Hafen und Logistik AG
    Bei St. Annen 1
    20457 Hamburg

    Gemeinsam mit dem IR Club findet das nächste IR-Treffen Nord  abermals in Form eines IR-Frühstücks statt.

    Wir danken der Gastgeberin Stefanie Steiner und dem IR-Team von der Hamburger Hafen und Logistik AG. 

    Agenda

    08:30 Uhr: Eintreffen der Teilnehmer, Frühstückssnack und Begrüßung
    08:45 Uhr: Digitalisierung – Was heißt das für IR konkret?
    09:15 Uhr: Shareholder Aktivismus: Prävention und Reaktion; Dr. Florian Lottermoser (Betabloom) und Dr. Lars-Gerrit Lüßmann (Taylor Wessing)
    09:45 Uhr: Kaffeepause
    10:15 Uhr: Was bewegt uns im IR-Alltag? Freie Diskussion zu Themen wie MiFID, DS-GVO, Gewinnwarnungen, Shortattacken, Umgang mit Stimmrechtsberatern
    10:45 Uhr: Leichtes Frühstück und Networking
    11:15 Uhr: Ende der Veranstaltung

    Eine Anfahrtsskizze finden Sie hier.

    Ihre Anmeldungen senden Sie bitte an info@dirk.org.

  • 22. August 2019

    WIR-Women in Investor Relations

    WIR-Treffen am 22. August 2019 um 19 Uhr bei der GFD.  Agenda: Impulsvortrag zum Thema Ad-hoc Publizität – Schlingerwege zur guten...

    Beginn:22. August 2019, 19:00 Uhr Ende:22. August 2019, 21:00 Uhr Veranstalter Ansprechpartner:Jasmin Dentz Veranstalter E-Mail:dentz@gfd-finanzkommunikation.de Veranstaltungsort: GFD - Gesellschaft für Finanzkommunikation mbH
    Fellnerstraße 7-9
    60322 Frankfurt

    WIR-Treffen am 22. August 2019 um 19 Uhr bei der GFD. 

    Agenda:
    Impulsvortrag zum Thema Ad-hoc Publizität – Schlingerwege zur guten Kommunikation“  
    Referentin: Dr. Katharina Stüber, Allen & Overy LLP

    Anmeldungen an dentz@gfd-finanzkommunikation.de

  • 30. August 2019

    DIRK-Newsletter August 2019 erscheint

    Heute erscheint die August-Ausgabe des DIRK-Newsletters. Viel Spaß beim Lesen! Newsletter noch nicht abonniert? Hier geht es zur Registrierung...

    Beginn:30. August 2019, 08:30 Uhr Ende:30. August 2019, 08:30 Uhr

    Heute erscheint die August-Ausgabe des DIRK-Newsletters. Viel Spaß beim Lesen!

    Newsletter noch nicht abonniert?
    Hier geht es zur Registrierung und zu vorherigen Ausgaben.

  • 03. - 04. September 2019

    Kompaktkurs Investor Relations

    Der Kurs ist ausgebucht. Freie Plätze gibt es noch für den Kurs am  30./31. Januar 2020 Im Rahmen seines...

    Beginn:03. September 2019, 09:00 Uhr Ende:04. September 2019, 17:30 Uhr Veranstalter:DIRK Veranstalter Ansprechpartner:Nicole Schulz Veranstalter E-Mail:nschulz@dirk.org Veranstaltungsort: Frankfurt am Main

    Der Kurs ist ausgebucht. Freie Plätze gibt es noch für den Kurs am  30./31. Januar 2020

    Im Rahmen seines Engagements für die kontinuierliche Weiterentwicklung der Investor Relations in Deutschland setzt sich der DIRK – Deutscher Investor Relations Verband als der größte europäische Fachverband für professionelle Investor Relations, aktiv für die wissenschaftlich orientierte Aus- und Weiterbildung ein.

    Der zweitägige Kompaktkurs Investor Relations gibt Ihnen einen praxisnahen Rundum-Überblick über die Themen, in denen sich ein IR-Manager heute auskennen muss. Denn an der Spitze der IR-Abteilung kommt ihm eine zentrale und strategische Schlüsselfunktion im Unternehmen zu. Er oder Sie ist das Sprachrohr nach außen, wobei er sowohl den Unternehmenszielen gerecht werden, als auch die strikten gesetzlichen Publizitäts- und Offenlegungspflichten beachten muss, die wiederum im steten Wandel sind. Dabei kommt gerade in turbulenten Zeiten dem engen und kontinuierlichen Kontakt mit Investoren, Analysten, Ratingagenturen und der Finanzpresse eine entscheidende Bedeutung zu.

    Der IR-Manager muss hierbei ein hohes Maß an kommunikativem Geschick mitbringen, da jede Zielgruppe unterschiedliche Interessen, Erwartungen und Anlagevorstellungen hat. Denn nur über die angemessene Kommunikation nach innen und außen  kann – auch in Krisenzeiten – sowohl der Eigen- und Fremdkapitalbedarf als auch das Image des Unternehmens in der Financial Community langfristig gesichert werden. Sie dabei zu unterstützen, diesen hohen Anforderungen eines IR-Managers gerecht zu werden, ist das Ziel dieses Kompaktkurses.

    Teilnehmerkreis:

    Der Kompaktkurs Investor Relations richtet sich in erster Linie an IR-Manager und börsennotierter und anleiheemittierender Unternehmen, aber auch an IR-Berater, zukünftige IR-Manager, Mitarbeiter aus den Bereichen Finanzen, Treasury und Unternehmenskommunikation sowie an alle, die fundiertes Wissen über Investor Relations in der täglichen Arbeit benötigen oder grundlegende Kenntnisse auf breiter Basis erwerben wollen.

    Teilnahmegebühr:
    Die Kosten des gesamten Kurses betragen EUR 1.900,- zzgl. MwSt. Für Mitarbeiter von Mitgliedsunternehmen des DIRK, C.I.R.A. oder IR clubs (Schweiz) betragen die Kosten EUR 1.400,- zzgl. MwSt. In diesem Preis sind umfangreiche Kursunterlagen, Mittagessen/Abendessen und Getränke inbegriffen. Die Zahl der Teilnehmer ist auf 10 begrenzt, um den interaktiven Charakter der Präsenzveranstaltungen zu gewährleisten.

    Stornierungsgebühren:
    Folgende Stornierungsgebühren sind beim Rücktritt vom Vertrag zu beachten: bis einen Monat vor Kursbeginn kostenlos, bis eine Woche vor Kursbeginn 50 %, innerhalb der letzten Woche vor Kursbeginn 90 % der Kursgebühr. Maßgeblich ist der Eingang der Rücktrittserklärung beim Veranstalter (DIRK).

     

  • 10. September 2019

    3. DVFA Corporate Reporting Day

    Der 3. DVFA Corprorate Reporting Day fndet am 10.09.2019 im DVFA Center in Frankfurt statt.  Themen und Sprecher: WICI - Immaterielle...

    Beginn:10. September 2019, 16:00 Uhr Ende:10. September 2019, 19:00 Uhr Veranstalter:DVFA Veranstaltungsort: DVFA Center
    Mainzer Landstraße 37-39
    60329 Frankfurt am Main

    Der 3. DVFA Corprorate Reporting Day fndet am 10.09.2019 im DVFA Center in Frankfurt statt.

     Themen und Sprecher:

    • WICI - Immaterielle Vermögenswerte und was sind sie "wert"?
      Ralf Müller-Rehbehn, Leitung Portfoliomanagement Aktien, EB - Sustainable Investment Management GmbH 
    • Mergers & Acquisitions aus Analystensicht - Ergebnisse einer Umfrage
      Christoph Schlienkamp, stv. Vorstandsvorsitzender DVFA & Leiter DVFA Kommission Unternehmensanalyse
      Michael Müller, Geschäftsführer, SMS Strategic Management Solutions 
    • Auswirkungen von IFRS 16 auf Ertragslage und Kapitalstruktur in den Auswahlindizes der Deutschen Börse 
      Peter Thilo Hasler, Geschäftsführer, Sphene Capital GmbH & Vorstand DVFA 
    • Social Media Survey 2019
      Patrick Kiss, Head of Investor & Public Relations, Deutsche EuroShop AG & IR Club

     Bitte melden Sie sich hier an: ANMELDUNG

  • 11. - 12. September 2019

    IFRS für die Kapitalmarktkommunikation

    IFRS und Steuern für die Kapitalmarktkommunikation Sie sind für den Bereich der Investor Relations verantwortlich oder in der...

    Beginn:11. September 2019, 09:00 Uhr Ende:12. September 2019, 15:00 Uhr Veranstalter:DIRK Deutscher Investor Relation Verband Veranstaltungsort: Ernst & Young
    Eschborn

    IFRS und Steuern für die Kapitalmarktkommunikation

    Sie sind für den Bereich der Investor Relations verantwortlich oder in der Kapitalmarktkommunikation tätig und wollen Rechnungslegungsstandards wie IFRS und Grundlagen im Bereich Steuern besser kennen lernen. Daher haben wir für Sie einen Workshop speziell auf die Aufgaben der Investor Relations in der Praxis zugeschnitten.

    Die International Financial Reporting Standards (IFRS) zu verstehen und die Abbildung von Transaktionen in der Bilanz, GuV- und Cash-Flow-Rechnung den Investoren und Analysten verständlich zu vermitteln, ist eine herausfordernde Aufgabe in der Kapitalmarktkommunikation, deren Bewältigung wir Ihnen mit diesem IFRS-Workshop erleichtern möchten.

    Zielsetzung:

    Die Zielsetzung dieses Seminars ist die IFRS grundlegend zu verstehen, anwenden und im Kapitalmarkt kommunizieren zu können. Dabei werden die Anforderungen an die Rechnungslegung im Kapitalmarkt vertieft, kapitalmarktrelevante Positionen im Jahresabschluss und Steuern verständlicher für den Dialog auf Augenhöhe mit Investoren und Analysten gemacht, es wird ein Überblick über aktuelle Änderungen in den IFRS und deren Auswirkungen auf die Investor Relations Arbeit gegeben und die Erkenntnisse auf wichtige Kennzahlen angewendet.

    Teilnehmerkreis:

    Der IFRS-Workshop für die Kapitalmarktkommunikation richtet sich in erster Linie an IR-Manager börsennotierter und anleiheemittierender Unternehmen, aber auch an CFOs, IR-Berater, Mitarbeiter aus den Bereichen Finanzen, Rechnungswesen, Treasury und Unternehmenskommunikation sowie an alle, die fundiertes Wissen über die Internationale Rechnungslegung nach IFRS für ihre tägliche Investor Relations Arbeit benötigen oder grundlegende Kenntnisse auf breiter Basis erwerben wollen.

    Teilnahmegebühr:

    Die Kosten für den IFRS-Workshop belaufen sich EUR 1.900,- Euro zzgl. MwSt. Für Mitarbeiter von Mitgliedsunternehmen des DIRK, C.I.R.A. oder IR clubs (Schweiz) betragen die Kosten EUR 1.600,- zzgl. MwSt. In diesem Preis sind umfangreiche Kursunterlagen, Konferenzgetränke und das Mittagessen inbegriffen. Die Zahl der Teilnehmer ist auf 16 begrenzt, um den interaktiven Charakter der Präsenzveranstaltungen zu gewährleisten. Am Ende des Kurses erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat.

    Stornogebühr:

    Folgende Stornierungsgebühren sind beim Rücktritt vom Vertrag zu beachten: bis einen Monat vor Kursbeginn kostenlos, bis eine Woche vor Kursbeginn 50%, innerhalb der letzten Woche vor Kursbeginn 90% der Kursgebühr. Maßgeblich ist der Eingang der Rücktrittserklärung beim Veranstalter (DIRK).

    Zum Flyer gelangen Sie hier.

    Bei Rückfragen wenden Sie sich an Nicole Schulz unter der E-Mail nschulz@dirk.org.

    Jetzt anmelden
  • 12. September 2019

    Verdrängt die CSR-Berichtspflicht die bisherige Nachhaltigkeits-Berichterstattung?

    Viele Unternehmen berichten seit Jahren auf freiwilliger Basis über ihre Nachhaltigkeitsleistung. Gegenüber einem weiten Kreis von Anspruchsgruppen...

    Beginn:12. September 2019, 09:00 Uhr Ende:12. September 2019, 11:00 Uhr Veranstalter:Kirchhoff Consult AG Veranstalter Homepage:https://www.kirchhoff.de/ Veranstaltungsort: BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
    Georg-Glock-Straße 8
    40474 Düsseldorf

    Viele Unternehmen berichten seit Jahren auf freiwilliger Basis über ihre Nachhaltigkeitsleistung. Gegenüber einem weiten Kreis von Anspruchsgruppen wie Investoren, Kunden, Mitarbeitern und NGOs legen sie in Form von Nachhaltigkeitsberichten regelmäßig Rechenschaft ab. Dies geschieht unter Befolgung verschiedenster Rahmenwerke und variiert hinsichtlich Ausmaß, Inhalt und Darstellung erheblich.

    Zusätzlich sind bestimmte Unternehmen aufgrund des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes nunmehr zum zweiten Mal verpflichtet, in ihrem (Konzern-)Lagebericht eine nichtfinanzielle Erklärung abzugeben oder einen gesonderten nichtfinanziellen Bericht vorzulegen.

    Vor diesem Hintergrund hat die KIRCHHOFF CONSULT AG in Kooperation mit der BDO AG WIRTSCHAFTSPRÜFUNGSGESELLSCHAFT zum sechsten Mal die aktuelle Nachhaltigkeitsberichterstattung der 160 DAX-Unternehmen untersucht. Dabei wurde auch der Aspekt, ob und wie sich das freiwillige Nachhaltigkeitsreporting durch die gesetzliche Berichterstattungspflicht verändert hat, betrachtet.

    Agenda

    09.00 Uhr Eintreffen und Frühstückskaffee
    09.20 Uhr Begrüßung und Vorstellung der Studienergebnisse
    Klaus Rainer Kirchhoff und Ellen Simon-Heckroth
    09.45 Uhr Erfolgsfaktoren und Praxisbeispiele für ein gutes Reporting
    Philipp Killius
    10.10 Uhr Prüferische Anforderungen an die Nachhaltigkeitsinformationen
    Nils Borcherding
    10.35 Uhr Diskussion und Fragerunde
    11.00 Uhr Get Together und Ausklang

    Kostenfreie Anmeldung bitte an anmeldung@kirchhoff.de

    Weitere Informationen finden Sie hier auf der Webseite von Kirchhoff Consult.

  • 16. - 17. September 2019

    Workshop Storytelling

    Referent: Conrad Giller Geschichtenerzählen in der Finanzkommunikation? Wozu das denn? Die wichtigsten Informationen über ein Unternehmen...

    Beginn:16. September 2019, 09:00 Uhr Ende:17. September 2019, 17:30 Uhr Veranstalter:DIRK Deutscher Investor Relation Verband Veranstalter Ansprechpartner:Nicole Schulz Veranstaltungsort: Frankfurt am Main
    Frankfurt am Main

    Referent: Conrad Giller

    Geschichtenerzählen in der Finanzkommunikation? Wozu das denn?

    Die wichtigsten Informationen über ein Unternehmen stecken in der nüchternen Bilanz!
    Dort stehen aber nur Zahlen zur Vergangenheit des Unternehmens und Optionen für die Zukunft. Wie sehr die handelnden Personen diese Optionen auch zu nutzen wissen - das steht dort nicht.
    Deshalb machen sich Investoren, Analysten und Finanzjournalisten nach der Einzel-Tiefen-Prüfung auch ihr privates Ranking nach dem Kriterium: Welchem Unternehmenslenker traue ich den Erfolg am ehesten zu? Wie sieht es aus mit Marktverständnis, Managementkompetenz, operativem Geschick und strategischem Weitblick? Wer wird sich intern und extern durchsetzen?

    Hier fängt Storytelling an.
    Es fängt an bei verständlichen und angenehm zu lesenden Texten und geht bis zu überzeugenden Porträts wichtiger Menschen des Unternehmens. Wir reden von realistischen, empathischen, Vertrauen stiftenden Beiträgen in Vorstandsreden, Lageberichten, Unternehmensdarstellungen, Präsentationen und Einzelgesprächen.
    Natürlich versteht der Kopf ein schlüssiges Zahlenwerk. Aber der Bauch will glauben können. Dafür braucht er Geschichten von den Erfolgen des Unternehmens und den Anstrengungen auf dem Weg dahin. Dafür braucht er die Geschichten hinter den Zahlen und über die Menschen im Unternehmen.

    Teilnehmerkreis:
    Unternehmensvertreter aus dem Bereichen Investor Relations/Treasury, Unternehmenskommunikation, Nachhaltigkeit, etc., die Unternehmensberichte verfassen und die Kommunikation mit den Anlegern gestalten.

    Teilnahmegebühr:
    Die Kosten des gesamten Kurses betragen EUR1.800,- zzgl. MwSt. Für Mitarbeiter von Mitgliedsunternehmen des DIRK, C.I.R.A. oder IR clubs (Schweiz) betragen die Kosten EUR 1.200,- zzgl. MwSt.
    In diesem Preis sind umfangreiche Kursunterlagen, zwei Mittagessen und ein Abendessen sowie Getränke inbegriffen. Die Zahl der Teilnehmer ist auf 10 begrenzt, um den interaktiven Charakter der Präsenzveranstaltungen zu gewährleisten.

    Den Flyer zum Seminar finden Sie hier.
    Feedback von Teilnehmern dieses Seminars finden Sie hier.

    Jetzt anmelden
  • 17. September 2019

    16. Jahrestagung „Die Hauptversammlung“

    Am 17. September 2019 findet die 16. Jahrestagung "Die Hauptversammlung" des Deutschen Aktieninstituts im DVFA Center in Frankfurt...

    Beginn:17. September 2019, 10:30 Uhr Ende:17. September 2019, 17:00 Uhr Veranstalter:Deutsches Aktieninstitut Veranstalter Homepage:https://www.dai.de/de/ Veranstalter E-Mail:veranstaltungen@dai.de Veranstaltungsort: DVFA Center
    Mainzer Landstraße 37-39
    60329 Frankfurt am Main

    Am 17. September 2019 findet die 16. Jahrestagung "Die Hauptversammlung" des Deutschen Aktieninstituts im DVFA Center in Frankfurt statt.

    Schwerpunkt der Veranstaltung wird auf den neuen Regularien für die Hauptversammlung - basierend auf ARUG II und neuem Kodex - liegen. Experten und Praktiker werden die damit verbundene Bedeutung für kommende HV-Prozesse diskutieren. Die aktuellen Entwicklungen und Erfahrungsberichte durch unsere Referenten runden die Veranstaltung ab.

    Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm.

  • 19. September 2019

    2. DVFA Governance & Stewardship Konferenz

    Braucht es für Deutschland einen Stewardship Code oder sind die treuhänderischen Verpflichtungen von Investoren bereits eindeutig formuliert und...

    Beginn:19. September 2019, 13:00 Uhr Ende:19. September 2019, 17:30 Uhr Veranstalter:DVFA Veranstalter Homepage:https://www.dvfa.de/ Veranstalter Ansprechpartner:Mirka Kučerová Veranstalter E-Mail:mku@dvfa.org Veranstaltungsort: DVFA Center
    Mainzer Landstraße 37
    60329 Frankfurt am Main

    Braucht es für Deutschland einen Stewardship Code oder sind die treuhänderischen Verpflichtungen von Investoren bereits eindeutig formuliert und werden gelebt? Aus der Umsetzung der Aktionärsrichtlinie (ARUG II) ergeben sich zusätzliche Pflichten für institutionelle Investoren, die unter dem Begriff Stewardship zusammen gefasst werden können. Die zweite DVFA Governance & Stewardship Konferenz beleuchtet das Thema sowohl aus der nationalen als auch aus der internationalen Perspektive und setzt sich gleichzeitig mit den Vorstellungen und Perspektiven der Investoren als Vermögensverwalter auseinander.

    Keynote:

    • The Idea of Stewardship
      - Stephen Haddrill,  Chief Executive Officer of the Financial Reporting Council (FRC) in the United Kingdom

    Themenschwerpunkte:

    • Stewardship - The international Perspective
      - Investors' duties - Stewardship and the Sustainable Action Plan
      - International Experiences 
    • Ein Stewardship Code für Deutschand?
      - Rechtliche und regulatorische Voraussetzungen für einen Stewardship Code
      - Kernelemente eines deutschen Stewardship Codes
    • Zwischen Gleichgültigkeit und Aktivismus - gelebte treuhänderische Verantwortung in Deutschlan
      - Unterschiedliche Perspektiven

    Sprecher und Panelisten (Auszug):

    • Prof. Dr. Dres h.c. Theodor Baums | Johann Wolfgang Goethe-Universität, Institute for Law and Finance, Mitglied der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex 
    • Dr. Henrik Pontzen | Union Institutional GmbH, Abteilungsleiter ESG - Portfoliomanagment, Mitglied des DVFA Vorstands, Leiter DVFA Kommission Sustainable Investing 
    • Michael Schmidt, CFA | Lloyds Fonds AG, Vorstand & Chief Investment Officer, Mitglied des DVFA Vorstands, Leiter DVFA Kommission Governance & Stewardship 
    • Ingo Speich, CFA | Deka Investment GmbH, Head of Sustainability & Corporate Governance, Mitglied DVFA Kommission Governance & Stewardship 
    • Prof. Christian Strenger | Mitglied des Aufsichtsrates DWS, stv. Leiter DVFA Kommission Governance & Stewardship 
    • Eugenia Unanyants-Jackson, Allianz Global Investors, Global Head of ESG Research

    Die detaillierte Agenda finden Sie hier.

    Hier geht es zur Anmeldung.

    DIRK-Mitglieder erhalten Konferenztickets zum Mitgliederpreis von 75 Euro zzgl. MwSt.

Abonnieren

RSS Feed

Wir empfehlen die Nutzung von Mozilla Firefox. Sollten Sie Google Chrome nutzen, installieren Sie bitte die entsprechende Erweiterung.

Ansprechpartner

Hannes Bauschatz

Referent T. +49 (69) 95 90 94 90

Nicole Schulz

Referentin T. +49 (69) 95 90 94 90