Studie: Digitalisierung in der Investor Relations Praxis

Täglich wandelt und bewegt der Megatrend Digitalisierung die analoge und digitale Welt. Auch im Kapitalmarkt finden rasante Veränderungsprozesse statt: an der Börse mit automatisierten Algorithmen, im Hochfrequenzhandel in virtuellen Dark Pools, aber auch bei der Kapitalakquise und in der Finanzkommunikations- und Disclosure-Funktion von Investor Relations (IR). Eine aktuelle Befragung von gelisteten Unternehmen gibt erste Einblicke in den Einfluss der Digitalisierung auf die Kapitalmarktfinanzierung und in die Transformationsprozesse. Wesentliche Fragestellungen sind:

  • Wie hat die Digitalisierung den Kapitalmarkt verändert und wie prägt sie bereits das IR-Umfeld?
  • Welchen Einfluss hat die Digitalisierung auf die IR-Funktion und -Aufgaben?
  • Haben sich durch die Digitalisierung wichtige Investitionskriterien von Investoren verändert – nämlich Bewertung, Managementteam und Unternehmensstrategie? 

Die komplette, gemeinsam von Ernst & Young und dem DIRK – Deutscher Investor Relations Verband erstellte Studie finden Sie hier.

Abonnieren

RSS Feed

Wir empfehlen die Nutzung von Mozilla Firefox. Sollten Sie Google Chrome nutzen, installieren Sie bitte die entsprechende Erweiterung.

Ansprechpartner

Hannes Bauschatz

Referent T. +49 (69) 95 90 94 90